Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Dr. Mark C. Hilgard

Vorschläge zur Reform des Asylrechts in Deutschland

• Schriftenreihe der Hessischen Rechtsanwaltschaft • Band 10 • Buch (Gebunden) • Sammelband • Deutsch • Softcover (Paperback) • 21,0 x 14,8 cm (DIN A5) • 306 Seiten • Neu (eingschweißt in Folie)
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 9783863762124
  • 978-386376-212-4
Der vorliegende Band 10  der Schriftenreihe der Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft... mehr

Der vorliegende Band 10  der Schriftenreihe der Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft beruht auf einem von der Stiftung im Jahr 2018 ausgeschriebenen studentischen Aufsatzwettbewerb zum Thema „Vorschläge zur Reform des Asylrechts in Deutschland“. Rechtsanwalt Prof. Dr. Roland Fritz, M.A., Präsident a.D. des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main sowie Dr. Stefan Fuhrmann, Leitender Magistratsdirektor und Leiter des Rechtsamtes der Stadt Frankfurt am Main, haben die sieben hier vorgestellten Arbeiten der neun Preisträger aus den vielfältigen Einsendungen aus ganz Deutschland im Aufsatzwettbewerb ausgewählt; die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft hat sie mit einem Geldpreis ausgezeichnet und freut sich, diese mit dem vorliegenden Band einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Titel: Vorschläge zur Reform des Asylrechts in Deutschland
Autor: Hao-Hao Wu, Julian Seidl, Julius Adler, Laura Maria Wastlhuber, Lennart Franke, Martin Meier, My Hanh Pham, Neel Herold, Pia Reinhold
Reihe: Schriftenreihe der Hessischen Rechtsanwaltschaft
Band: 10
Herausgeber: Dr. Mark C. Hilgard
Gutachter: Dr. Stefan Fuhrmann, Rechtsanwalt Prof. Dr. Roland Fritz
Erschienen: 1. Aufl. 14.05.2019
Fachbereich: Rechtswissenschaft
Produkttyp: Buch (Gebunden)
Produktart: Sammelband
Sprache: Deutsch
Einband: Softcover (Paperback)
Maße: 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
Umfang: 306 Seiten
Zustand: Neu (eingschweißt in Folie)
Keywords: 4 OLG 13 Ss 54/18, Asylrecht, Asylvisa, C-638/16 PPU, Crimmigration Law, Dublin-Fälle, Dublin-III-Verordnung, European Asylum Agency, Europäische Asylsystem, Europäisches Asylantragsverfahren, Europäisches Asylrecht, Grundrechtecharta, Humanitäre Visa, Integrationsförderung, Integrationskurse, internationaler Schutz, Kirchenasyl, Konventionsflüchtlinge, Migration, Migrationslotterie, Migrationsstrafrecht, Nationales Asylrecht, Non-Refoulement, OLG München, Rückführungsrichtlinien, Rückverweisungsstrategie, Staatliches Asylrecht, Strafverfolgung, Visakodex
Details "Vorschläge zur Reform des Asylrechts in Deutschland"
Titel: Vorschläge zur Reform des Asylrechts in Deutschland
Autor: Hao-Hao Wu, Julian Seidl, Julius Adler, Laura Maria Wastlhuber, Lennart Franke, Martin Meier, My Hanh Pham, Neel Herold, Pia Reinhold
Reihe: Schriftenreihe der Hessischen Rechtsanwaltschaft
Band: 10
Herausgeber: Dr. Mark C. Hilgard
Gutachter: Dr. Stefan Fuhrmann, Rechtsanwalt Prof. Dr. Roland Fritz
Erschienen: 1. Aufl. 14.05.2019
Fachbereich: Rechtswissenschaft
Produkttyp: Buch (Gebunden)
Produktart: Sammelband
Sprache: Deutsch
Einband: Softcover (Paperback)
Maße: 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
Umfang: 306 Seiten
Zustand: Neu (eingschweißt in Folie)
Keywords: 4 OLG 13 Ss 54/18, Asylrecht, Asylvisa, C-638/16 PPU, Crimmigration Law, Dublin-Fälle, Dublin-III-Verordnung, European Asylum Agency, Europäische Asylsystem, Europäisches Asylantragsverfahren, Europäisches Asylrecht, Grundrechtecharta, Humanitäre Visa, Integrationsförderung, Integrationskurse, internationaler Schutz, Kirchenasyl, Konventionsflüchtlinge, Migration, Migrationslotterie, Migrationsstrafrecht, Nationales Asylrecht, Non-Refoulement, OLG München, Rückführungsrichtlinien, Rückverweisungsstrategie, Staatliches Asylrecht, Strafverfolgung, Visakodex
Vorwort des Herausgebers Vorwort der Juroren   Lennart Franke und Neel... mehr
Vorwort des Herausgebers
Vorwort der Juroren
 
„Asylrecht - Versuch einer Europäisierung“
 
A. Problematiken des Asylrechts in Deutschland 1
B. Vorüberlegungen 3
I. Grundgedanke 3
II. Vereinbarkeit mit dem Europarecht 4
III. Vereinbarkeit mit dem nationalen Recht 5
C. Europäisches Asylrecht 6
I. EAA 6
1. European Asylum Agency 6
2. Continental offices 7
3. Regional offices 7
4. Local Offices 7
II. Europäisches Asylantragsverfahren 8
1.  Allgemeines 8
2. Antragsverfahren 9
3. Gefährdungsklasse 10
4. Verteilungsschlüssel 12
5. Inhaltliche Bestimmungen 13
6. Besondere Bestimmungen für Familien und Minderjährige 15
III. Widerspruchs- und Rechtsschutzverfahren 17
IV. Finanzierung 18
D. Nationales Asylrecht 19
I. Verfahrensänderung 19
II. Rechtsstellung des Asylanten 20
III. Rechtsschutz 21
E. Anlage 1 22
F. Anlage 2 23
Literaturverzeichnis 25
 
„Wir sitzen alle in einem Boot, wenn sie mit ihren Booten kommen“
 
A. Problemaufriss 27
B. Terminologie und Wurzeln des Asylgedankens 32
I. Asyl 32
II. Subsidiärer Schutz und Konventionsflüchtlinge 33
III. Duldung 34
IV. Geschichtliche Wurzeln 35
C. Reformideen 36
I. Einreise 37
1. Spurwahl 37
2. Migration 39
3. Migrationslotterie 39
II. Phase des Aufenthaltes 41
1. Wirkung auf die Bevölkerung 41
2. Spurwechsel 44
3. Verschiedene Integrationsziele 47
4. Integrationskurse 48
5. Limitierte Integration 50
6. Staatszielbestimmungen 50
III. Phase der Ausreise beziehungsweise des dauerhaften Aufenthaltes 51
D. Fazit 55
Literaturverzeichnis 56
 
„Grund und Grenzen der Steuerungswirkung des Migrationsstrafrechts – exemplifiziert an den Tatbeständen der unerlaubten Einreise, des unerlaubten Aufenthalts sowie des 
(Ein-)Schleusens von Ausländern“
 
A. Einführung 59
I. Inhaltliche Begrenzung des Beitrages 59
II. „Crimmigration Law“ im Schnittfeld von Migrations- und Strafrecht 61
III. Gang der Darstellung 62
B. Erscheinungsformen des Migrationsstrafrechts 63
I. Das Panorama des Migrationsstrafrechts 63
II. Unerlaubte Einreise und unerlaubter Aufenthalt 64
1. § 95 Abs. 1 Nr. 3 AufenthG 64
2. § 95 Abs. 1 Nr. 2 AufenthG 64
III. Strafbarkeit von (Ein-)Schleusern 65
1. Zur politischen Relevanz der Schleuserkriminalität 65
2. Allgemeine Teilnahmestrafbarkeit 66
3. Zur Struktur der §§ 96 f. AufenthG 67
a) Grundtatbestand des § 96 Abs. 1 AufenthG 67
b) (Erfolgs-)Qualifikationen  68
4. Verleitung zur missbräuchlichen Asylantragstellung 68
C. Straftheoretische Grundsätze 70
I. Zum Grund des Strafens 70
II. Anwendung auf illegal immigrierende Ausländer 72
III. Anwendung auf Schleuser 73
D. Strafdogmatische- und -verfassungsrechtliche Grundsätze 74
I. Strafrecht als ultima ratio 74
II. Rechtsgüterschutz 75
1. Staatliches „Hausrecht“ 77
2. Territoriale Hoheitsgewalt 78
3. Öffentliche Sicherheit und Ordnung 79
4. Durchsetzung aufenthaltsrechtlicher Pflichten 79
5. Gestuftes Schutzkonzept der herrschenden Meinung 79
6. Anwendung auf die Straftaten nach den §§ 96 f. AufenthG 80
III. (Weitere) verfassungsrechtliche Determinanten 81
1. Gesetzlichkeitsprinzip (Art. 103 Abs. 2 GG) 81
a) Bestimmtheitsgebot (Art. 103 Abs. 2 GG) 81
b) Schriftlichkeitsgebot  82
2. Verhältnismäßigkeitsgrundsatz 83
IV. Zwischenfeststellung 84
E. Herausforderungen für die Strafverfolgung 85
I. (Verwaltungs-)Akzessorietät des Migrationsstrafrechts 86
II. Unions- und völkerrechtliche Implikationen der Tatbestände 87
1. Überlagerung durch das Europarecht 87
a) Rückführungsrichtlinie 88
b) Dublin-III-Verordnung 89
c) Zwischenfeststellungen 90
2. Überlagerung durch völkerrechtliche Verpflichtungen 90
3. Zwischenergebnis 93
III. Vorrang des Sicherheitsrechtes 93
IV. Ungleichbehandlung bei der Einleitung von Ermittlungsverfahren 95
1. Problemstellung 96
2. Folgerungen für die Fragestellung 97
V. Durchsetzung und Wirkung der Rechtsfolgen 98
VI. Jugendstrafrecht 100
VII. Zwischenfeststellungen 101
F. Reformvorschläge 101
I. Vorrang des Ordnungswidrigkeitenrechts 101
II. Überdenken der Unrechtskonstruktion der §§ 96 f. AufenthG 102
III. Humanitäres Engagement als Strafausschlussgrund 102
IV. Zusammenfassung in Thesen 103
1. Wegfall der strafrechtlichen Sanktionsbewehrung  103
2. Beibehaltung und Modifikation der Strafbarkeit für Schleuser 104
3. Anpassung des § 84 AsylG 104
G. Ausblick 104
Literaturverzeichnis 105
 
„Humanitäre Visa – Ein Weg zu legalem Zugang zu Schutz?“
 
A. Einleitung – „Survival of the fittest“ 117
B. Legale Zugangswege in die EU - Humanitäre Visa 119
I. Ausgangsfall: X und X gegen Belgien 119
1. Vertane Chance des EuGH 119
2. Verantwortung der Europäischen Union 120
II. Rechtlicher Rahmen der Europäischen Union 122
1. Der Visakodex 122
2. Anwendbarkeit des Visakodex auf Flüchtlinge 125
a) Notwendigkeit aufgrund nationaler Regelung: § 22 S. 1 AufenthG 125
b) Wortlaut: „Humanitäre Gründe“ 126
c) Systematik: Steht Art. 32 Abs. 1 Buchst. b) entgegen?  128
d) Ergebnis 131
3. Befugnis oder Verpflichtung?  131
a) Wortlaut 131
b) Einfluss der Grundrechtecharta 132
aa) Anwendbarkeit nach Art. 51 Abs. 1 GRCh 132
bb) Dimensionen der europäischen Grundrechte 134
cc) Art. 4 GRCh 135
dd) Art. 18 GRCh 137
c) Einreiseverpflichtung aus dem Gebot des Non-Refoulement 138
aa) Art. 3 EMRK  139
bb) Art. 33 GFK 140
d) Ergebnis 142
III. Bewertung von Humanitären Visa 142
1. Humanitäre Visa im Dienst des Grundrechtsschutzes 142
2. Kritik: Einfallstor für unbeschränkte Visaanträge? 143
C. Fazit 144
Literaturverzeichnis 147
 
„Öffnung der Integrationskurse und Ermöglichung des Spurwechsels als Reformideen zur Integrationsförderung“
 
A. Einleitung 153
B. Begriffsverständnis von Integration 155
C. Teilnahme an Integrationskursen 155
I. Bleibeperspektive als Differenzierungskriterium 156
II.  Differenzierung nach der Bleibeperspektive bei Integrationskursen 159
III.  Lösungsvorschlag 161
D. Ansätze eines Spurwechsels im geltenden Recht 163
I. Ausgangspunkt: Titelerteilungssperre (§ 10 Abs. 1 AufenthG) 163
II. Ausbildungsduldung 164
III.  Beschäftigungsduldung (§ 60c AufenthG n.F.) 169
IV. §§ 18a, b und §§ 25a, b AufenthG 171
E. Weitergehende Modelle eines Spurwechsels 172
I. Duldung für ein Studium 172
II. Modelle eines echten Spurwechsels 174
1. Früher Spurwechsel 174
2. Einmaliger Spurwechsel für abgelehnte Asylbewerber und Geduldete 175
III. Lösungsvorschlag 177
1.  Spurwechsel bei Aufnahme einer Berufsausbildung 177
2. Spurwechsel bei Aufnahme einer Beschäftigung 179
3.  Spurwechsel bei Aufnahme eines Studiums 181
F. Fazit 183
Literaturverzeichnis 184
 
„Zuständigkeitsallokation im Gemeinsamen Europäischen Asylsystem: Von der „Rückverweisungsstrategie” zur Legalisierung der legitimen Suche nach internationalem Schutz“
 
A. Einleitung 187
B. Zulässigkeitsprüfung 190
I. Vorschlag der Kommission 190
II. Erster Asylstaat und „ausreichender Schutz“ 192
III. Grenzen in der GRCh und der „mere transit rule“ 193
IV. Prinzipien der Zuständigkeitsallokation 195
V. Zusammenfassung 198
C. Sicherheitsüberprüfung 199
D. Kursorische Prüfung der Begründetheit 200
E. Berücksichtigung familiärer Bindungen 202
F. Asylvisa, freie Wahl und die Rechtssache 
C-638/16 PPU 204
I. Asylvisa 205
II. Rechtssache C-638/16 PPU (X, X gegen Belgien) 206
III. Asylvisa als Ausdruck freier Wahl 210
IV. Umsetzung: Antragstellung in Botschaften und Online 213
G. Fazit: Perspektivwechsel 216
Literaturverzeichnis 218
 
„Kirchenasyl - zugleich kritische Auseinandersetzung mit dem Urteil des OLG München 4 OLG 13 Ss 54/18“
 
A. Einleitung 223
B. Historischer Hintergrund und Begriffsbestimmung 224
C. Kirchenasyl in anderen Staaten 227
D. Kirchenasyl und staatliche Maßnahmen  228
I. Abschiebung 229
1. Abschiebungsvoraussetzungen 229
2. Abschiebungshindernisse 230
II. Überstellung bei sog. „Dublin-Fällen“ 232
III. Strafprozessuale Eingriffsmaßnahmen 234
E. Strafrecht und Kirchenasyl 235
I. Strafbarkeit des Kirchenasylflüchtlings 235
1. Faktische Duldung 237
2. Notwehr 238
3. Rechtfertigender Notstand 238
II. Strafbarkeit des Kirchenasylgewährers 239
1. Sozialadäquanz als Tatbestandsausschluss 239
2. Sonderproblem: Kirchenvorstandsbeschluss 241
3. Rechtfertigender Notstand 242
4. Kirchenasyl als Form zivilen Ungehorsams 242
5. Entschuldigender Notstand 243
III. Zusammenfassung 244
F. Verfassungsrecht und Kirchenasyl  245
I. Staatliches Asylrecht  245
1. Unmittelbare Gewährleistung 245
2. Mittelbare Gewährleistung 247
II. Unverletzlichkeit der Wohnung  248
III. Selbstbestimmungsrecht der Kirchen 250
IV. Glaubens- und Gewissensfreiheit 252
1. Schutzbereich Glaubensfreiheit 252
2. Schutzbereich Gewissensfreiheit 253
3. Verfassungsimmanente Schranken 254
a) Funktionsfähigkeit der Rechtsordnung 254
b) Gleichbehandlungsgebot 255
c) Strafrecht 256
V. Widerstandsrecht 257
VI. Zusammenfassung 258
G. Fazit 259
H. Lösungsvorschlag 259
Literaturverzeichnis 260
 
Autorenverzeichnis 263
Weitere Bände aus der „Schriftenreihe der Hessischen Rechtsanwaltschaft“ 265
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vorschläge zur Reform des Asylrechts in Deutschland"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Bücher aus der Reihe ""

Die deutsche Juristenausbildung unter dem Einfluss des Bologna-Prozesses
Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft (Hg.)
Band 1 | Die deutsche Juristenausbildung unter dem Einfluss des Bologna-Prozesses
Eine kritische Analyse der aktuellen Reformmodelle
Vor dem Hintergrund des Bologna-Prozess und ausgehend vom gegenwärtigen Jurastudium analysiert die Arbeit die aktuellen Reformmodelle zur Einführung einer Bachelor-/Masterstruktur in der deutschen Juristenausbildung. Die im Detail vielfältigen Reformvorschläge werden durch eine vergleichende Gesamtschau systematisiert und auf die wesentlichen konzeptionellen Fragestellungen zurückgeführt. So können die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Reformmodelle näher beleuchtet werden. Abschließend werden Überlegungen zur Reform des juristischen Vorbereitungsdienstes einbezogen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
26,90 € *
zur Schriftenreihe
9783941274402
Merken
Elektronische Fußfessel
Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft (Hg.)
Band 2 | Elektronische Fußfessel
Fluch oder Segen der Kriminalpolitik?
Die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft hat angesichts der breiten Diskussion und im Lichte des hessischen Projektes einen studentischen Aufsatzwettbewerb ausgeschrieben und hierfür den "Preis der Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft" ausgelobt. Die Teilnehmer waren aufgerufen, einzelne oder auch mehrere grundsätzliche Fragen, die durch die elektronische Fußfessel ausgelöst werden, kritisch zu untersuchen und konstruktiv weiterzuführen. Die eingegangenen Beiträge wurden von einer Jury, bestehend aus Herrn Rechtsanwalt Thomas Scherzberg, Vorsitzender der Vereinigung Hessischer Strafverteidiger und dem Leiter der Strafrechtsabteilung im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa, Dr. Helmut Fünfsinn, Lehrbeauftragter der Johann Wolfang Goethe-Universität, begutachtet. Die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft freut sich, dem geneigten Leser hiermit die Beiträge der drei Preisträger Sarah Sophie Dittmann, Benjamin Beck und Katharina Nowak vorzustellen, die sie auf Vorschlag der Jury mit dem ausgelobten Preis ausgezeichnet hat.
mehr anzeigen weniger anzeigen
29,90 € *
zur Schriftenreihe
9783941274730
Merken
Schwimmen mit Fingerabdruck?
Dr. Mark C. Hilgard (Hg.)
Band 3 | Schwimmen mit Fingerabdruck?
Die biometrischen Herausforderungen für das Recht der Gegenwart und Zukunft
Die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft hat ihren studentischen Aufsatzwettbewerb diesmal unter einen ungewöhnlichen Titel gestellt. Biometrie ist sicherlich kein Thema, mit dem sich junge Juristen in ihrer Ausbildung intensiv beschäftigen. Dennoch, oder gerade deswegen, hatte dieses Thema seinen ganz speziellen Reiz. Die bei der Stiftung eingereichten Beiträge wurden von Frau Prof. Dr. Viola Schmid, LL.M. (Harvard) vom Fachgebiet Öffentliches Recht (Schwerpunkt Cyberlaw) der Technischen Universität Darmstadt begutachtet. Auf ihre Empfehlung wurden zwei der preisgekrönten Aufsätze für diesen Band ausgewählt.
mehr anzeigen weniger anzeigen
29,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760168
Merken
Kulturflatrate, Kulturwertmark oder Three strikes and you are out
Dr. Mark C. Hilgard (Hg.)
Band 4 | Kulturflatrate, Kulturwertmark oder Three strikes and you are out
Wie soll mit Kreativität im Internet umgegangen werden?
Die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft schrieb im Jahre 2012 einen studentischen Aufsatzwettbewerb zum Thema 'Kulturflatrate, Kulturwertmark oder Three strikes and you are out: Wie soll mit Kreativität im Internet umgegangen werden?' aus und forderte Studenten auf, die Defizite des geltenden Rechts oder zumindest eines der gegenwärtig diskutierten Modelle de lege ferenda aus rechtlicher Sicht darzustellen. Der vorliegende Band enthält die Beiträge der fünf Preisträger Jan Nicolas Höbel, Constantin Blanke-Roeser, Sophia Klimanek, Lara Ueberfeldt, Konstantin Chatziatanasiou und Constantin Hartmann. Sämtliche Beiträge wurden durch Professor Dr. Alexander Peukert, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Exzellenzcluster Normative Orders, Frankfurt am Main begutachtet. Nach „Die deutsche Juristenausbildung unter dem Einfluss des Bologna- Prozesses“ (Band 1), „Elektronische Fußfessel − Fluch oder Segen der Kriminalpolitik“ (Band 2) und „Schwimmen mit Fingerabdruck“ (Band 3), der sich mit den biometrischen Herausforderungen für das Recht der Gegenwart und der Zukunft beschäftigte, setzt die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft mit dem vorliegenden Band 4 ihre Schriftenreihe zu aktuellen Brennpunkten der politischen Diskussion fort.
mehr anzeigen weniger anzeigen
29,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760403
Merken
Von der Kontrolle des Gerichts zur Befriedigung des Informationsbedürfnisses der Gesellschaft
Dr. Mark C. Hilgard (Hg.)
Band 5 | Von der Kontrolle des Gerichts zur Befriedigung des Informationsbedürfnisses...
Gibt es einen Funktionswandel der‚ Öffentlichkeit des Gerichtsverfahrens‘ (§ 169 GVG)?
Der vorliegende Band 5 der Schriftenreihe der Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft beruht auf einem von der Stiftung im Jahr 2013 ausgeschriebenen studentischen Aufsatzwettbewerb zum Thema „Von der Kontrolle des Gerichts zur Befriedigung des Informationsbedürfnisses der Gesellschaft – Gibt es einen Funktionswandel der 'Öffentlichkeit des Gerichtsverfahrens' (§ 169 GVG)?“. Prof. Dr. Dr. h.c. Ulfried Neumann, Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechts-philosophie und Rechtssoziologie an der Universität Frankfurt am Main und Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main wählte die vier hier vorgestellten Arbeiten aus über 50 Einsendungen im Aufsatzwettbewerb aus ganz Deutschland aus; die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft zeichnete sie mit einem Geldpreis aus und freut sich, diese mit dem vorliegenden Band einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
29,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760762
Merken
Deals im Strafverfahren
Dr. Mark C. Hilgard (Hg.)
Band 6 | Deals im Strafverfahren
Darf sich ein Angeklagter im Strafverfahren "freikaufen"?
Der vorliegende Band 6 der Schriftenreihe der Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft beruht auf einem von der Stiftung im Jahr 2014 ausgeschriebenen studentischen Aufsatzwettbewerb zum Thema "Deals im Strafverfahren" - Darf sich ein Angeklagter im Strafverfahren "freikaufen"? Prof. Dr. Britta Bannenberg, Professur für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug an der Justus-Liebig-Universität Giessen hat die sechs hier vorgestellten Arbeiten aus den vielfältigen Einsendungen aus ganz Deutschland im Aufsatzwettbewerb ausgewählt; die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft hat sie mit einem Geldpreis ausgezeichnet und freut sich, diese mit dem vorliegenden Band einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
34,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761523
Merken
Von Brokdorf zu Blockupy und Pegida
Dr. Mark C. Hilgard (Hg.)
Band 7 | Von Brokdorf zu Blockupy und Pegida
Ist das derzeitige Versammlungsgesetz noch zeitgemäß?
Der vorliegende Band 7 der Schriftenreihe der Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft beruht auf einem von der Stiftung im Jahr 2015 ausgeschriebenen studentischen Aufsatzwettbewerb zum Thema „Von Brokdorf zu Blockupy und Pegida. Ist das derzeitige Versammlungsgesetz noch zeitgemäß?“. Dr. Rainald Gerster, Präsident des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main und Dr.  Stefan Fuhrmann, Leitender Magistratsdirektor, Leiter des Rechtsamtes der Stadt Frankfurt am Main, haben die sechs hier vorgestellten Arbeiten aus den vielfältigen Einsendungen aus ganz Deutschland im Aufsatzwettbewerb ausgewählt; die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft hat sie mit einem Geldpreis ausgezeichnet und freut sich, diese mit dem vorliegenden Band einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
34,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761769
Merken
Die Internetkriminalität boomt
Dr. Mark C. Hilgard (Hg.)
Band 8 | Die Internetkriminalität boomt
Braucht das Strafgesetzbuch ein Update?
Der vorliegende Band 8 der Schriftenreihe der Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft beruht auf einem von der Stiftung im Jahr 2016 ausgeschriebenen studentischen Aufsatzwettbewerb zum Thema „Die Internetkriminalität boomt – Braucht das Strafgesetzbuch ein Update?“. Dr. Benjamin Krause, Staatsanwalt bei der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, hat die sechs hier vorgestellten Arbeiten aus den vielfältigen Einsendungen aus ganz Deutschland im Aufsatzwettbewerb ausgewählt; die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft hat sie mit einem Geldpreis ausgezeichnet und freut sich, diese mit dem vorliegenden Band einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
34,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761950
Merken
Hilfe - meine Richterin trägt eine Burka
Dr. Mark C. Hilgard (Hg.)
Band 9 | Hilfe - meine Richterin trägt eine Burka
Der vorliegende Band 9 der Schriftenreihe der Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft beruht auf einem von der Stiftung im Jahr 2017 ausgeschriebenen studentischen Aufsatzwettbewerb zum Thema „Hilfe – meine Richterin trägt eine Burka”. Dr. Klaus Maier, Richter am Oberlandesgericht Frankfurt am Main, hat die sieben hier vorgestellten Arbeiten aus den vielfältigen Einsendungen aus ganz Deutschland im Aufsatzwettbewerb ausgewählt; die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft hat sie mit einem Geldpreis ausgezeichnet und freut sich, diese mit dem vorliegenden Band einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
34,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761998
Merken
Jubiläumsausgabe - 10 Jahre Schriftenreihe der Hessischen Rechtsanwaltschaft
Dr. Mark C. Hilgard (Hg.)
Band Jubiläumsausgabe | Jubiläumsausgabe - 10 Jahre Schriftenreihe der Hessischen Rechtsanwaltschaft
Die kompletten Beiträge der Preisträger aller Aufsatzwettbewerbe der Jahre 2009 - 2018.
Die Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft schreibt seit nunmehr 10 Jahren einen studentischen Aufsatzwettbewerb zu aktuellen juristischen Themen aus. Die Zahl der eingereichten Arbeiten, insbesondere aber deren hohe Qualität bestätigt uns in unserem Anliegen, Studierenden ein geeignetes Forum zu bieten und hessische Impulse in die Rechtswelt zu senden. Wir freuen uns darüber, dass einige Themen der bisherigen Wettbewerbe und die dazu eingereichten Arbeiten inzwischen weit über Hessen hinaus Bedeutung erlangt haben. Wir konnten mit verschiedenen Beiträgen zu den von uns ausgeschriebenen Fragestellungen ins Zentrum der aktuellen gesellschaftlichen und rechtlichen Diskussionen vorstoßen und signifikante Denkanstöße für die Debatte vorstellen. Die Palette der Aufsatzwettbewerbe der letzten 10 Jahre ist bunt. Stets hatten die Themen einen (nicht immer auf den ersten Blick erkennbaren) Bezug zu Hessen; oft waren sie juristisch brisant. In diesem Jubiläumsband werden aus Anlass des 10. Aufsatzwettbewerbs und damit auch des 10. Bandes der Schriftenreihe die Beiträge aller Preisträger aus Band 1 bis 10 wiedergegeben. Die Aufsatzwettbewerbe im Einzelnen: Band 1 „Die deutsche Juristenausbildung unter dem Einfluss des Bologna-Prozesses“, Band 2 „Elektronische Fußfessel – Fluch oder Segen der Kriminalpolitik“, Band 3 „Schwimmen mit Fingerabdruck“, Band 4 „Kulturflatrate, Kulturwertmark oder Three Strikes and youare out: Wie soll mit Kreativität im Internet umgegangen werden?“, Band 5 „Von der Kontrolle des Gerichts zur Befriedigung des Informationsbedürfnisses der Gesellschaft – Gibt es einen Funktionswandel der ‚Öffentlichkeit des Gerichtsverfahrens‘ (§ 169 GVG)?“, Band 6 „Deals im Strafverfahren – Darf sich ein Angeklagter im Strafverfahren „freikaufen“?“, Band 7 „Ist das derzeitige Versammlungsgesetz noch zeitgemäß?“, Band 8 „Die Internetkriminalität boomt – Braucht das Strafgesetzbuch ein Update?“, Band 9 „Hilfe – meine Richterin trägt eine Burka“, Band 10 „Vorschläge zur Reform des Asylrechts in Deutschland“.
mehr anzeigen weniger anzeigen
189,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762131
Merken
Fragen zum Buch 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen
200 @ detail
HTTP status 200
Controller Shopware_Controllers_Frontend_Detail :: Index
Controller class Shopware_Controllers_Frontend _Detail
Is logged in? no
0.715 s
Total time 0.715 s
37.61 MB
Peak memory usage 37.61 MB
PHP memory limit 9192MB
Guest
Template
Template frontend/detail/index.tpl frontend/plugins/seo/index.tpl frontend/plugins/six_readmore_text/index.tpl frontend/plugins/six_readmore_text/text.tpl frontend/dreisc_menu/index/header.tpl frontend/dreisc_menu/index/index.tpl
Template folders /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/OptitennTheme/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsExtraChanges/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Core/ViisonPickwareERP/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/ViisonDropShipping/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/BookSeries/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/CbaxLexiconResponsiveSW5/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/IesLazyLoading/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NeonContentCreator/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticleFromForm/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsFormStyles/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsLocationAutofill/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsSecureUpload/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagBundle/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagFuzzy/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagNewsletter/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagPaymentPayPalUnified/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagPromotion/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/MillRatingSlider/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagAdvancedCart/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagTicketSystem/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/saltyPerformanceAnalysis/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/MillIndexRouting/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagBusinessEssentials/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/MillOptimizedDetailRatings/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/IdeeMediaAuthor/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/IdeeAddText/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticleQuestions/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsProductSuccessor/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsVariantDescription/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/OptitennExtras/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/DreiscCms/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/DreiscSeo/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/IdeeContacts/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticlePDFs/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/PdweContentGallery/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Default/Core/PaymentMethods/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/scha1AdditionalDetailTabs/Views2/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/LoyxxCategorySidebar/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/WbmAlsoBought/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/OncoTextFacet/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SixReadmoreText/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/AntRegistrationUpload/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/OnCoPowerFilter/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/DreiscMenu/Views/_default/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Bare/
Plugin folders /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/ViisonDHL/ViisonCommon/Subscribers/../Classes/SmartyPlugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Library/Enlight/Template/Plugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Library/Smarty/plugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/FroshProfiler/Resources/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/OptitennTheme/_private/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Responsive/_private/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Bare/_private/smarty/
Cache folder /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/var/cache/production_201912171122/templates/blocks/
Compile folder /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/var/cache/production_201912171122/templates/blocks/
Events
registered events 1465
called events 2440
84 in 0.0004 ms
Cache Calls 84
Total time 0.0004 ms
Cache hits 82 / 82 (100%)
Cache writes 1
Database
Database Queries 427
Query time 0.0145 s
5.6.4
Environment production
PHP version 7.3.1   View phpinfo()
PHP Extensions xdebug accel
PHP SAPI fpm-fcgi
Cart