Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Implizite Theorien über Mitarbeiter und Führungskräfte
Dr. Nicole Bode
Implizite Theorien über Mitarbeiter und Führungskräfte
Was denken Führungskräfte über Mitarbeiter und was denken Mitarbeiter über Führungskräfte
Denken wir an Führung, haben wir eine bestimmte Vorstellung oder ein bestimmtes „Bild im Kopf“, was Führung ausmacht und woran wir (gute) Führung erkennen. So soll eine Führungskraft z.B. Entscheidungen treffen, motivierend sein oder Mitarbeitern Ziele vorgeben. Wir erwarten also bestimmte Eigenschaften und Verhaltensweisen von Führungskräften. Aber welches Bild haben Führungskräfte eigentlich über Mitarbeiter? Welche Annahmen verbinden Führungskräfte mit (guten) Mitarbeitern und was erwarten sie von Mitarbeitern? Am Führungsprozess sind schließlich Führungskraft und der/die Mitarbeiter beteiligt, sodass beide Seiten auch näher beleuchtet werden sollten. Diese Annahmen in Bezug auf beide Seiten also - Führungskräfte und Mitarbeiter - zu thematisieren und empirisch zu untersuchen, stellt den Kern des vorliegenden Buches dar. Dabei ist es in den Kontext der psychologischen Führungsforschung einzuordnen und beleuchtet das Thema Führung aus einer sozio-kognitiven Perspektive, wobei insbesondere Mitarbeiter stärker in den Betrachtungsfokus rücken. Dazu wurden drei empirische Studien (2 Feldstudien, 1 Laborstudie) mit fast 700 Studienteilnehmern (Führungskräfte, Mitarbeiter, Studenten) durchgeführt, bei denen in innovativer Weise neue Forschungsdesigns zur Anwendung kamen. Die Ergebnisse der Arbeit bereichern das Feld der Führungsforschung und deren Implikationen für die Praxis werden durch die umfangreiche Praxiserfahrung der Autorin umfassend dargestellt. Das Buch richtet sich dabei nicht nur an den wissenschaftlich interessierten Praktiker, sondern an alle Führungskräfte, Mitarbeiter, Personaler, Trainer und Coaches, die offen für einen Perspektivwechsel (insbesondere in Bezug auf Führung) sind und neue Anregungen für ihren Berufsalltag suchen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
39,90 € *
9783863761943
Merken
Wertschätzung und Persönlichkeitsentwicklung in der Grundschule
Dr. Madlen Protzel
Wertschätzung und Persönlichkeitsentwicklung in der Grundschule
Welchen Einfluss Lehrerhaltungen auf Kinder haben
Wertschätzung von Lehrkräften gegenüber Schülerinnen und Schülern wird grundsätzlich als relevant erachtet. So ist eine wertschätzende Haltung gegenüber Kindern beispielsweise in vielfältigen Schulkonzepten verankert oder gilt als pädagogischer Grundsatz von Lehrerinnen und Lehrern. Jedoch ist vielfach unklar, wie sich Wertschätzung im Rahmen der Schule konkret äußert. Vor diesem Hintergrund ist ebenso fraglich, welchen Einfluss wertschätzendes Verhalten von Lehrpersonen auf Lernende und ihre Entwicklung hat. Die Autorin setzt sich mit diesem Umstand auseinander, indem Wertschätzung als eine Haltung von Lehrkräften erstmals differenziert betrachtet wird. Dafür werden Wertschätzungsfacetten zusammengetragen, die für den schulischen Kontext bedeutsam sind. Auf Basis empirischer Daten werden für die Grundschule relevante Dimensionen begründet definiert. Inwiefern die Einschätzungen von Lehrpersonen zu ihrem persönlichen Verhalten mit den Wahrnehmungen der Kinder übereinstimmen, wird in diesem Zusammenhang ebenfalls dargestellt. Mittels einer Studie wird zudem aufgezeigt, wie sich Wertschätzung von Lehrkräften auf verschiedene Aspekte der persönlichen Entwicklung von Schülerinnen und Schülern auswirken kann.
mehr anzeigen weniger anzeigen
39,90 € *
9783863761608
Merken
Zur konsistenztheoretischen Differenzierung von Alkoholabhängigen
Dr. Michael Böske
Zur konsistenztheoretischen Differenzierung von Alkoholabhängigen
Die konkurrente und prognostische Validierung einer klinischen Typologie unter Berücksichtigung des Therapieoutcomes
Die Psychotherapie der Alkoholabhängigkeit erfordert vom Therapeuten die Einordnung des Einzelfalls in die phänomenologische Heterogenität und die Berücksichtigung der individuellen Suchtmittelfunktionalität in Beziehungsgestaltung und Behandlungsplanung. Hierzu führt der Autor die Stränge der typologischen Alkoholismus- und der Konsistenzforschung nach Grawe zusammen. Empirisch gelingt die bedürfnisbezogene Differenzierung fünf indikativer Subtypen von Alkoholabhängigen und die Prognose des Therapieoutcomes, wozu jedoch allgemein-stabile Merkmale geeigneter als klinisch-fluktuierende sind.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
9783863761462
Merken
Entscheidungen bei Kindern (Wie) Entwickeln sich Entscheidungsstrategien?
Dr. Stefanie Lindow
Entscheidungen bei Kindern (Wie) Entwickeln sich Entscheidungsstrategien?
(Wie) Entwickeln sich Entscheidungsstrategien?
Gemessen an der langen Forschungstradition am menschlichen Entscheidungsverhalten ist es überraschend, dass sich unser Verständnis der dem kindlichen Entscheidungsverhalten zugrunde liegenden kognitiven Mechanismen noch in den Kinderschuhen befindet. In diesem Buch wird ein umfassender methodischer und empirischer Überblick über den aktuellen Stand der Entscheidungsforschung mit Kindern gegeben. Darauf aufbauend wird die in der Entscheidungsforschung mit Erwachsenen aktuell geführte theoretische Debatte um die kognitiven Mechanismen des Entscheidens durch eine entwicklungs-psychologische Perspektive erweitert: Aus einem von kognitiven Beschränkungen dominierten Verständnis des Entscheidungsprozesses (Adaptive Decision Making Framework) ergibt sich die Annahme eines starken Entwicklungspotenziales bei der Verwendung von Entscheidungsstrategien. Dem steht die Annahme gegenüber, dass bereits Kinder durch den Rückgriff auf automatische Prozesse zu guten, informierten Entscheidungen, die auf der gewichteten Integration multipler Informationen beruhen, fähig sind (Dual Process Framework). Diese beiden alternativen Sichtweisen werden in 8 Experimenten durch die Untersuchung von Entscheidungsstrategien bei Schulkindern im Verlgeich zu Erwachsenen empirisch überprüft. Die Befunde verdeutlichen, dass Kinder bereits sehr früh eine inhaltsgeleitete Gewichtung multipler Informationen bei der Informationsintegration vornehmen und so innerhalb kürzester Zeit gute und informierte Entscheidungen treffen (untersucht ab 6 Jahren). Jedoch haben auch noch 8- bis 10-Jährige große Schwieirigkeiten dabei, ihre Informationssuche systematisch und konsequent an diesem Verständnis für die relative Wichtigkeit von Informationen beim Entscheiden auszurichten. Die Fragen "(Wie) Entwickeln sich Entscheidungsstrategien?" werden daran anknüpfend durch eine konzeptionelle Trennung des (deliberaten) Prozesses der Informationssuche vom (automatischen) Prozess der Informationsintegration beantwortet. Die sich daraus ergebenden Implikationen für das Verständnis des Entscheidungsprozesses sowie des kindlichen Entscheiders werden diskutiert und ein theoretischer Rahmen für die Entscheidungsforschung mit Kindern vorgestellt.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
9783863761295
Merken
Subjektive gründungsbezogene Überzeugungen Studierender
Dr. Astrid Lange
Subjektive gründungsbezogene Überzeugungen Studierender
Eine Untersuchung auf Grundlage der Theorie des geplanten Verhaltens
Welche persönlichen Meinungen und Ansichten verbinden Studierende mit der beruflichen Option, ein eigenes Unternehmen zu gründen? Dieser Fragestellung widmet sich die vorliegende Arbeit. Auf Grundlage der Theorie des geplanten Verhaltens (TPB) wird diese Fragestellung empirisch untersucht. Eine qualitative Elicitation-Studie dient dabei dem Hervorlocken der subjektiven Verhaltens-, normativen und Kontrollüberzeugen. Zwei weitere quantitative Studien resultieren in Ergebnissen zu den tatsächlichen Überzeugungsausprägungen, differentiellen Überzeugungen Studierender mit unterschiedlichen Ausprägungen von Gründungsintentionen und faktorenanalytisch gewonnenen Überzeugungsfaktoren. Darüber hinaus werden Überlegungen zur Zielgruppen- und Verhaltensspezifik in den empirischen Analysen verfolgt und die Praxis der häufigkeitsbasierten Selektion sogenannter salienter Überzeugungen wird kritisch reflektiert. Die Ergebnisse der Arbeit münden in einer Reihe von Empfehlungen für die universitäre Gründungsförderung sowie in der Reflektion der TPB selbst. Das Buch richtet sich damit an Personen mit praktischem Interesse an der Förderung von unternehmerischem Denken und Handeln sowie an Personen mit Forschungsinteressen im Bereich der TPB.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
9783863760281
Merken
Die biographisch-strukturale Fallrekonstruktion
Jasmin Mendi
Die biographisch-strukturale Fallrekonstruktion
am Beispiel psychischer Erkrankung
Depression ist selbst im 21. Jahrhundert noch ein tabuisiertes Thema, obwohl es rein theoretisch jeden treffen kann. Insbesondere dann, wenn es sich um Männer handelt, die von dieser Krankheit betroffen sind. Das Bild eines an Depression erkrankten Mannes steht im Widerspruch zu den Vorstellungen einer leistungsorientierten Gesellschaft. Externe Einflussfaktoren, wie Mobbing, Stress, soziale Isolation, Trennung im Allgemeinen, können Auslöser für Depressionen sein. Im ersten Teil der vorliegenden Arbeit soll auf Grundlage des narrativen Interviews mit einem 26-jährigen Mann das Krankheitsbild Depression sowie seine multifaktoriellen Entstehungsbedingungen aufgezeigt werden. Im zweiten Teil werden ausgewählte Aspekte hinsichtlich der Thematik Depression eingehend diskutiert.
mehr anzeigen weniger anzeigen
34,90 € *
9783941274105
Merken
Fallrekonstruktive Erzählforschung
Jasmin Mendi
Fallrekonstruktive Erzählforschung
Die Methode der biographischen Fallanalyse und ihre Anwendung in der sozialen Arbeit
Die empirische, d.h. qualitative Sozialforschung hat es sich zur Aufgabe gemacht, lebengeschichtliche Verarbeitungsmuster von Lernprozessen, im Sinne von konkreten Handlungen und Äußerungen, zwischen sozialen Gruppen/Institutionen und dem Individuum selbst zu rekonstruieren. Im Blickpunkt des Interesses steht immer der Mensch selbst, mit seinen individuellen Erfahrungen, seiner subjektiven und selektiven Wahrnehmung sowie seiner zwischenmenschlichen Interaktion. Darüber hinaus werden gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge analysiert, um Rückschlüsse auf die Wechselbeziehung zwischen Gesellschaft und Sozialgruppen ziehen zu können. Dabei findet immer auch die miterlebte Gesellschaftsgeschichte, d.h. die historische Epoche, in der die BiographInnen und dessen Familien hineingeboren wurden sowie die vorgefundenen gesellschaftlichen Strukturbedingungen Berücksichtigung. Die lebensgeschichtliche Erzählung der Biographen und Biographinnen, d.h. das sogenannte narrative Interview bildet hierbei das Ausgangsmaterial für die Analyse. Durch die einzelnen und voneinander getrennten Auswertungsschritte der biographischen Fallrekonstruktion, lässt sich die wiedererkennbare spezifische Struktur, die einem Fall zugrunde liegt, ganzheitlich erfassen. Das Ziel der Analyse ist es bestimmte Verhaltensweisen, die uns zunächst unverständlich erscheinen, nicht isoliert, sondern im lebensgeschichtlichen Sinnzusammenhang zu betrachten. Dadurch lassen sich speziell für den Einzelfall - mit hochkomplizierten biographischen Hintergrund - individuelle Lösungen erarbeiten. Dieses Buch stellt einen Leitfaden zur Durchführung einer sozialwissenschaftlichen Fallstudie dar und soll eine Brücke zwischen Theorie und Praxis in der Sozialen Arbeit bilden. Neben den Grundlagen der rekonstruktiven Sozialforschung, widmet sich die vorliegende Literatur folgenden Schwerpunkten: Konzeption und Vorbereitung einer Fallstudie. Aufbau eines narratives Interviews (Erzählaufforderung, autonom gestaltete Haupterzählung, Nachfrageteil). Die kommentierte Transkription, deren Transkriptionsregeln und Transkriptionszeichen. Darstellung einzelner Auswertungsschritte der biographischen Fallrekonstruktion: Sequentielle Analyse der biographischen Daten, Selbstpräsentation, individuelle Erlebenswelt der BiographInnen, Feinanalyse, 5. Kontrastierung von Selbstpräsentation und individueller Erlebenswelt, Typenbildung.
mehr anzeigen weniger anzeigen
27,90 € *
9783941274136
Merken
Bilaterale visuelle Stimulation beim EMDR
Dr. Hans Joachim Horst
Bilaterale visuelle Stimulation beim EMDR
Experimentelle Überprüfung der Effekte dreier Zielreizgeschwindigkeiten auf kortikale Parameter. Ein Beitrag zur psychotherapeutischen Grundlagenforschung
Die vorliegende Studie unternimmt den Versuch, einen Beitrag zur Erforschung der Wirkfaktoren des EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) zu leisten. EMDR ist eine gut untersuchte und wirksame Methode zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), deren Wirkfaktoren noch nicht eindeutig geklärt werden konnten. Mit dem vorliegenden Buch werden erstmals Augenbewegungen direkt durch das EOG (Elektrookulogramm) während eines EMDR-typischen Settings abgeleitet. Außerdem werden kortikale Prozesse wie Aktivierung, interhemisphärische Aktivierungsunterschiede sowie Erinnern und Neubewerten untersucht. Basierend auf der Annahme, dass die durch schnelle Augenbewegungen ausgelösten Sakkaden einen zentralen Faktor des EMDR darstellen, wird der Effekt dreier unterschiedlicher Geschwindigkeiten des Zielreizes auf die von der rechten bzw. linken Hemisphäre ausgelösten Sakkaden untersucht. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen dabei die Fragen, in welcher Weise Sakkaden ein vermehrtes Auftreten neuer Erinnerungen bewirken; inwieweit höhere Stimulationsgeschwindigkeiten und damit Sakkaden zu mehr neuen Bewertungen und damit zu einem Aha-Effekt führen; in welchem Maße Sakkaden zu einer vermehrten kortikalen Aktivierung führen; inwieweit Sakkaden zu einer Verringerung der für eine PTBS typischen unterschiedlichen Hemisphären-Aktivierung beitragen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
59,90 € *
9783863760083
Merken
Werteorientierte Kundenanalyse in der Gastronomie
Micha Strack, Nicolas T. Sterr, Norbert Hopf
Band 1 | Werteorientierte Kundenanalyse in der Gastronomie
Prototypische Untersuchungen im Esprit
Kundenwünsche und ihre Erwartungen akkurat einschätzen - dies ist gerade in einer Zeit von starken Konkurrenzmärkten von besonderer Wichtigkeit. Genau hierbei kann eine sorgfältige Analyse der individueller Werthaltungen von KundInnen hilfreich sein. Denn: Werte beeinflussen nachhaltig unser alltägliches Denken und Handeln – so auch das Konsumhandeln. In diesem Buch wird dargelegt inwieweit unterschiedliche Werthaltungen sowie kundenspezifische Charakteristika das Konsumverhalten beeinflussen können. Grundlagen hierfür bilden die internationalen Forschungen über menschliche Werte von S. H. Schwartz, kognitive Methoden, wie dem Freelisting mit nachfolgenden Triadenvergleichen und die Visualisierung der Strukturen durch Cognitive Maps. Als neuartig dürften die Betrachtungen gelten, inwiefern sich diese Forschungen auch in kleinen und mittleren Unternehmen, sog. KMU's, umsetzen und anwenden lassen. Hierfür wurde als unterstützendes Unternehmen das "Esprit - Bar & Café" in Göttingen gewonnen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
29,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760052
Merken
200 @ listing
HTTP status 200
Controller Shopware_Controllers_Frontend_Listing :: Index
Controller class Shopware_Controllers_Frontend _Listing
Is logged in? no
0.607 s
Total time 0.607 s
36.63 MB
Peak memory usage 36.63 MB
PHP memory limit 9192MB
Guest
Template
Template frontend/listing/index.tpl frontend/plugins/seo/index.tpl frontend/plugins/six_readmore_text/index.tpl frontend/plugins/six_readmore_text/text.tpl frontend/dreisc_menu/index/header.tpl frontend/dreisc_menu/index/index.tpl
Template folders /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/OptitennTheme/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsExtraChanges/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Core/ViisonPickwareERP/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/ViisonDropShipping/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/BookSeries/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/CbaxLexiconResponsiveSW5/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/IesLazyLoading/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NeonContentCreator/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticleFromForm/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsFormStyles/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsLocationAutofill/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsSecureUpload/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagBundle/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagFuzzy/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagNewsletter/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagPaymentPayPalUnified/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagPromotion/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/MillRatingSlider/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagAdvancedCart/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagTicketSystem/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/saltyPerformanceAnalysis/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/MillIndexRouting/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagBusinessEssentials/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/DreiscSeo/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/IdeeMediaAuthor/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/IdeeAddText/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticleQuestions/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsProductSuccessor/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsVariantDescription/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/OptitennExtras/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/DreiscCms/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/IdeeContacts/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticlePDFs/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/PdweContentGallery/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Default/Core/PaymentMethods/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/LoyxxCategorySidebar/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/WbmAlsoBought/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/OncoTextFacet/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SixReadmoreText/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/AntRegistrationUpload/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/OnCoPowerFilter/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/DreiscMenu/Views/_default/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Bare/
Plugin folders /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/ViisonDHL/ViisonCommon/Subscribers/../Classes/SmartyPlugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Library/Enlight/Template/Plugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Library/Smarty/plugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/FroshProfiler/Resources/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/OptitennTheme/_private/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Responsive/_private/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Bare/_private/smarty/
Cache folder /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/var/cache/production_201912171122/templates/blocks/
Compile folder /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/var/cache/production_201912171122/templates/blocks/
Events
registered events 1461
called events 2616
91 in 0.0005 ms
Cache Calls 91
Total time 0.0005 ms
Cache hits 89 / 89 (100%)
Cache writes 1
Database
Database Queries 853
Query time 0.0236 s
5.6.4
Environment production
PHP version 7.3.1   View phpinfo()
PHP Extensions xdebug accel
PHP SAPI fpm-fcgi
Cart