Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin

Hochschulmanagement Einführung

Managementtheorie, Führung, Veränderungsprozesse, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
• Hochschul- & Wissenschaftsmanagement • Band 1 • Buch (Gebunden) • Lehrbuch • Deutsch • Softcover (Paperback) • 21,0 x 14,8 cm (DIN A5) • 305 Seiten • Neu (eingschweißt in Folie)
69,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 9783863761189
  • 978-386376-118-9
Universitäten und Hochschulen sind zunehmend dem Wettbewerb ausgesetzt. Es vollzieht sich... mehr

Universitäten und Hochschulen sind zunehmend dem Wettbewerb ausgesetzt. Es vollzieht sich eine weitreichende Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung hin zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Heute werden unternehmerische Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. In der Praxis lassen sich die Managementkonzepte zwar nicht immer problemlos übertragen, jedoch können Managementkonzepte, welche sich bewährt haben, an die Gegebenheiten der jeweiligen Universität bzw. Hochschule angepasst werden. Daraus resultieren hohe Herausforderungen an die Beteiligten. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Hochschulmanagement relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Management der Zukunft in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen

Titel: Hochschulmanagement – Einführung
Untertitel: Managementtheorie, Führung, Veränderungsprozesse, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Autor: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin
Reihe: Hochschul- & Wissenschaftsmanagement
Band: 1
Herausgeber: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin
Erschienen: 2. Aufl. 01.08.2014
Fachbereich: Wirtschaftswissenschaft
Produkttyp: Buch (Gebunden)
Produktart: Lehrbuch
Sprache: Deutsch
Einband: Softcover (Paperback)
Maße: 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
Umfang: 305 Seiten
Zustand: Neu (eingschweißt in Folie)
Keywords: BWL, Controlling, Hochschulmanagement, internationale Wettbewerbsfähigkeit, Leadership, Managementlehre, Managementtheorie, Projektmanagement, Public Mangement, Rektorat, Student Lifecycel Management, Universitätsleitung, Universitätsorganisation, Visionsmanagement, Wissenschaftsmanagement
Details "Hochschulmanagement Einführung"
Titel: Hochschulmanagement – Einführung
Untertitel: Managementtheorie, Führung, Veränderungsprozesse, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Autor: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin
Reihe: Hochschul- & Wissenschaftsmanagement
Band: 1
Herausgeber: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin
Erschienen: 2. Aufl. 01.08.2014
Fachbereich: Wirtschaftswissenschaft
Produkttyp: Buch (Gebunden)
Produktart: Lehrbuch
Sprache: Deutsch
Einband: Softcover (Paperback)
Maße: 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
Umfang: 305 Seiten
Zustand: Neu (eingschweißt in Folie)
Keywords: BWL, Controlling, Hochschulmanagement, internationale Wettbewerbsfähigkeit, Leadership, Managementlehre, Managementtheorie, Projektmanagement, Public Mangement, Rektorat, Student Lifecycel Management, Universitätsleitung, Universitätsorganisation, Visionsmanagement, Wissenschaftsmanagement
1 Einleitung 2 Bildungswesen und Hochschulen im Wandel 2.1 Wandel im Bildungswesen 2.2... mehr

1 Einleitung

2 Bildungswesen und Hochschulen im Wandel
2.1 Wandel im Bildungswesen
2.2 Folgen der demografischen Entwicklung
2.3 Akademikermangel
2.4 Wandel in der Studienfachwahl am Beispiel Baden-Württemberg
2.4.1 Studienfachwahl
2.4.2 Ergebnisse – Verteilung der Studienanfänger
2.5 Wandel im Aufkommen der Studierenden am Beispiel Sachsen
2.5.1 Forschungsprojekt des Zentrums Demografischer Wandel
2.5.2 Erkenntnisse der Studie
2.5.3 West-Ost-Transfer
2.5.4 Akademiker am Arbeitsmarkt
2.5.5 Fächerübergreifender Mangel an Hochqualifizierten
2.5.6 Strategien der Hochschulen und Berufsakademien
2.5.7 Demografischer Wandel im Spiegel politischer Konzepte
2.5.8 Handlungsempfehlungen
3 Exzellenzinitiative

3.1 Auswahl und Förderprogramm der Exzellenzinitiative
3.2 Folgen für die Universitäten
3.3 Landkarte der Gewinner der ersten beiden Förderrunden
4 Der Bologna-Prozess

4.1 Blogna-Prozess
4.2 Ziele des Bologna-Vertrages
4.3 Gründe für die Umstellung der Studiengänge an deutschen Hochschulen
4.4 Bologna-Prozess und Hochschulreform
4.5 Organisation und Aufbau des Bologna-Prozesses
4.6 Umsetzung der Bologna-Reformen in Deutschland
4.7 Bologna-Prozess: Initiativen des BMBF
4.8 Nationale Bologna-Konferenz und Dialog
4.9 Forschung in Deutschland - Forschungslandkarten
4.10 Bologna-Prozess/Hochschulreform – Kritik an Effizienzbewertung und Umsetzung
4.11 Vom deutschen Zwei-Klassen-System zum europäischen Hochschulraum
5 Organisationsführung und Management

5.1 Was ist Führung und was Management?
5.2 Management: Begriff und Aufgaben
5.3 Management – Eine Männerdomäne? Studie Frauen im Management
5.4 Bestimmungsfaktoren der Managergehälter
6 Managementtheorie

6.1 Managementtheorie – Systemabgrenzung
6.1.1 Rationalität im geschlossenen System
6.1.1.1 Bürokratiemodell
6.1.1.2 Scientific Management
6.1.2 Soziales Handeln im geschlossenen System
6.1.2.1 Hawthorne-Effekt
6.1.2.2 Theorie X/Y
6.1.2.3 Systemansatz
6.1.2.4 Distinctive competence
6.1.3 Rationales Handeln im offenen System
6.1.3.1 Strukturansatz
6.1.3.2 Situativer Forschungsansatz
6.1.4 Soziales Handeln im offenen System
6.1.4.1 Sozialpsychologischer Ansatz
6.2 Verhaltenswissenschaftliche Abgrenzung
6.3 Management und Verhaltensebenen
7 Public Management – New Public Management NPM

7.1 Public Management
7.2 New Public Management NPM
7.3 Grundlagen des NPM
7.4 NPM-Reformebenen
7.5 NPM - Verwaltungsmodernisierung - Neue Steuerung
8 New Public Management an den Hochschulen

8.1 Formen und Zielsetzungen des NPM
8.2 Beispiel: Zürcher Universitätsgesetz als Weg zum NPM
8.3 Führungsinstrument Hochschulevaluation - Selbst- und Fremdevaluation
9 Hochschulmanagement

9.1 Hochschulmanager und Hochschulmanagement
9.2 Fünf Perspektiven des Hochschulmanagements
9.3 Anforderungen und Aufgabenfelder des Hochschulmanagements
9.4 Hochschulmanagement: Beispiel: Hochschulübergreifendes Weiterbildungsprogramm Berlin und Brandenburg:
9.4.1 Fortbildung Hochschulmanagement für Führungskräfte der Hochschulen
9.4.2 Programm für Hochschullehrer und Führungskräfte
der Technischen Universität Berlin TUB
9.4.3 Grundlagen und Methoden der Organisationsentwicklung
9.4.4 Konflikt- und Kritikgespräche, Planungs- und Rückkehrgespräche nach dem Kontakthalteprogramm - Familiengerechte Hochschule
9.4.5 Trainings für Führungskräfte – „Führen von unten“
9.5 Prozessorientiertes Hochschulmanagement - Student Lifecycel Management / Student Relationship Management“
9.6 Der Dekan als Manager
9.7 Professionalisierung des Hochschulmanagements
9.8 Locomotion - Low-Cost Multimedia Organisation and Production
10 Anforderungen an Führungskräfte und Konsequenzen für die Entwicklung von Führungskompetenzen

10.1 Anforderungen an Manager und Führungspersönlichkeiten
10.2 Was sind Führungskompetenzen?
10.3 Entwicklung und Verbesserung der Führungskompetenzen
10.3.1 Stärkenorientierung
10.3.2 Kompetenzen erfolgreicher Leader und Manager
10.3.2.1 Eigenmotivation/Lebenseinstellung/Bildung
10.3.2.2 Grundperspektiven des Denkens
10.3.2.3 Persönlichkeitsmerkmale und Profilstärkung
10.4 Führungsstil und Relevanz der Austauschbeziehung
10.4.1 Austausch und Arbeitszufriedenheit
10.4.2 Mitarbeiterbindung und ethische Führung
10.5 Abhängigkeit von der jeweiligen Unternehmensgröße

Schlussbetrachtung
Literaturverzeichnis

In zehn Jahren zu einer verbesserten Hochschulwelt - so lautete der Plan 1999 in Bologna. Noch... mehr

In zehn Jahren zu einer verbesserten Hochschulwelt - so lautete der Plan 1999 in Bologna. Noch heute, über zehn Jahre nach den Verhandlungen, befindet sich die Hochschulwelt im Wandel. Vor- und Nachteile des neuen Systems stehen im Fokus der Öffentlichkeit, während die praktische Umsetzung immer noch einige Probleme bereitet. Neben den fehlenden Ressourcen der Hochschulen und der stofflichen Überladung der Regelstudiengänge, wird auch immer wieder die Verschulung kritisiert. "Trotz aller Verbesserungen ist noch keineswegs ein Zustand erreicht, wonach von insgesamt zufriedenstellenden Studienbedingungen gesprochen werden kann. Das Ziel der Bologna-Reform, Studenten schneller und damit jünger auf den Arbeitsmarkt zu bringen, wurde damit verfehlt.", berichtet spiegelonline in einem Artikel vom März 2014. Schuld daran könnte bei all den Reformen, die Vernachlässigung der Hochschulverwaltung sein. Mit ihren bürokratischen Strukturen ist sie nicht zukunftsorientiert und lässt kaum Spielraum für individuelle, akademische Entfaltung. Der Fokus des Wandels sollte sich also auf das Zentrum der Universitäten verschieben, denn nur mit einem innovativen Management können auch die anderen Probleme in Angriff genommen werden. Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin, selbst diplomierter Volkswirt, widmet sich diesem Thema in der Reihe Hochschul- und Wissenschaftsmanagement. Der erste Schritt in Richtung einer gut strukturierten und zukunftsorientierten Hochschulverwaltung ist ein Wandel hin zum Hochschulmanagement. Führende Unternehmen zeigen, dass durch ein gut organisiertes Management effizienter gearbeitet werden kann. Funktioniert die erste Verwaltungsinstanz kann der Fokus der Mitarbeiter auch auf Neuerungen und Weiterentwicklung liegen, was sehr viel zeitgemäßer ist, als die bürokratischen Strukturen an den Hochschulen. Der Wandel hin zum Management muss hierbei nicht allein in den organisatorischen Organen vollzogen werden, sondern betrifft vor allem auch die Mitarbeiter und Führungskräfte selbst. Sie müssen besonders auf die bevorstehenden Veränderungen vorbereitet werden. Das ist ausschlaggebend, denn nur Mitarbeiter, die motiviert sind Dinge zu ändern und im besten Fall auch zu verbessern, haben die Fähigkeit ein "Unternehmen" gewinnbringend durch den Wandel zu leiten. Da nicht alle Managementkonzepte problemlos übertragen werden können, müssen die Mitarbeiter die Fähigkeit erwerben diese an ihre Hochschule anzupassen. Gelingt ihnen dies steht einem Wandel von der Hochschulverwaltung hin zum unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement nichts mehr im Weg. Im ersten Band der Reihe wird in den Themenkomplex rund um den Wandel der Hochschulreformen eingeführt, Probleme und deren Auswirkungen auf das System aufgezeigt, und erläutert warum aus der Hochschulverwaltung im nächsten Schritt ein Hochschulmanagement werden muss. Wehrlin schöpft aus seiner langjährigen Erfahrung als Dozent und Professor für Personalwirtschaft, Führung und Management. Neben seiner akademischen Laufbahn ist er freiberuflich als Unternehmensberater tätig. Besonders spezialisiert ist er auf E-Learning Systeme und die Umstrukturierung von veralteten Verwaltungsstrukturen hin zu einem zukunftsorientierten Management. Da er nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland gearbeitet hat, besitzt er ein umfassendes Bild über funktionierende Führungsstrukturen und ist seit vielen Jahren Autor von zahlreichen Lehrbüchern zum Thema Veränderungsmanagement. Mitarbeiter und Leiter der Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen werden mit dieser Buchreihe angesprochen. Es werden Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen gewonnen, um aktiv Einfluss auf die Verbesserung des Bildungssystems zu nehmen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hochschulmanagement Einführung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Bücher aus der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement"

Universitäten und Hochschulen im Wandel
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 2 | Universitäten und Hochschulen im Wandel
Veränderungsprozesse, Trends, Umfeldveränderungen, Bologna-Prozess und Folgen des Demografischen Wandels im europäischen Hochschulraum
Universitäten und Hochschulen sind dem ständigen Wandel ausgesetzt. Das Bildungswesen erfährt seit einigen Jahren Veränderungen, welche unter den folgenden Stichworten beschrieben bzw. zusammengefasst werden können: Bologna-Prozess, Hochschulreform, Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen, ECTS-Punkte (European Credit Transfer System), Juniorprofessuren, Umwandlung in eigenständige Organisationen mit eigener Führung, Management, Personalmanagement, Mitarbeitergespräche, Partizipation, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Qualität der wissenschaftlichen Lehre mit Controlling, Evaluation, Erhebung von Studiengebühren, Kooperationen und Fusionen von Bildungseinrichtungen sowie Exzellenzinitiative bzw. Heraushebung wie Förderung von Eliteuniversitäten. Die Hochschulorganisation versteht sich künftig als Managementaufgabe, das tertiäre Bildungswesen wird zunehmend ökonomisiert. Das vorliegende Lehrbuch vermittelt dem Leser einen Überblick über die wesentlichen Veränderungen im Hochschulmanagement. Es werden Veränderungsprozesse, Trends, Umfeldveränderungen, Auswirkungen des Bologna-Prozesses und Folgen des Demografischen Wandels im europäischen Hochschulraum sowie die Herausforderungen für das Hochschulmanagement aufgezeigt. Es richtet sich an Studierende, Lehrer und Dozenten, Mitarbeiter von Schulen, Universitäten und Hochschulen, Hochschulmanager sowie Berufstätige mit Interesse am Hochschul− und Wissenschaftsmanagement. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761196
Merken
Die Hochschule als Innovationskultur
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 6 | Die Hochschule als Innovationskultur
Herausforderung Innovationsmanagement – innovationsfreundliche Organisationskultur als Aufgabe des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements
Innovationen im Sinne von Neuerungen von unternehmerischer oder wissenschaftlicher Relevanz stellen die Grundlage der Wirtschaft sowie der Wissenschaft dar und entfalten zentrale Antriebskräfte. Das Innovationsmanagement stellt eine betriebliche Kerntätigkeit dar, welche an den Eigenschaften von Innovationen ausgerichtet wird bzw. die damit verbundenen Managementaspekte vernetzt. Der Zweck des betrieblichen Innovationsmanagement besteht in der Erzielung einer Wertsteigerung des Unternehmens bzw. der Universität/Hochschule auf der Grundlage von Innovationsprozessen. Die Funktion des Innovationsmanagements lässt sich durch die neuartige Kombination von Mitteln und Zwecken realisieren. So bspw. durch die Gestaltung eines neuen Produktes bzw. einer neuen Dienstleistung, die Gestaltung eines neuen (Lern-)Prozesses im Sinn eines technischen, pädagogoschen oder wissenschaftlichen Verfahrens bzw. einer Lern(platt)form, die Gestaltung einer neuen internen wie externen Organisation bzw. eines Unternehmensnetzwerks oder die Gestaltung einer Kombination aus diesen oder weiteren Möglichkeiten. Das Innovationsmanagement ist in und für die Universitäten und Hochschulen aus mehreren Gründen bedeutend. So ist es für die Hochschule als Organisation selbst wichtig − vergleichbar wie für ein Unternehmen. Zudem sind Innovationen für (und in) Lehr- und Forschungsprozesse bedeutend. Hinzu kommt, dass die Absolventen im Sinne von innovationsschaffenden Kapazitäten wertvoll für Unternehmen, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sind. Darüberhinaus sind die Forschungsergebnisse der Universitäten und Hochschulen für Unternehmen häufig sehr hilfreich. Der Erfolg des Innovationsmanagements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien auf Innovationen und die Zukunft ausrichten. Durch Innovationsmanagement lässt sich Wettbewerbsstärke durch Neuerung gewinnen. Hierzu ist eine entsprechende Organisation und Innovationskultur zu schaffen. Es sind Innovationsteams zu formen, zu integrieren und zu stärken, Innovationspromotoren einzusetzen und Leistungsanreize für Innovationen zu setzen. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Innovationsmanagement für Hochschulen relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Innovationsmanagement. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761233
Merken
Führungsstile und -systeme im Hochschulmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 3 | Führungsstile und -systeme im Hochschulmanagement
Führung, Management und Steuerung, Organisations- und Führungssysteme, Organisationsentwicklung und Mitarbeiterorientierung
Die Führungssituation in den Universitäten und Hochschulen hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Wettbewerb um Studierende und Fördermittel in Verbindung mit hohen Qualitäts- und Qualifikationsanforderungen stehen in enger Verbindung mit der Umgestaltung der Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Es werden zunehmend unternehmerische Führungs-, Organisations- und Managementkonzepte in den Hochschulen eingesetzt. Die Anpassung der Führungssysteme und Führungsstile an die Gegebenheiten der jeweiligen Universität bzw. Hochschule stellt an die Beteiligten hohe Anforderungen. Die Sicherung der optimalen Erfüllung des Lehr- und Forschungsauftrages stellt eine zentrale Aufgabe des Hochschulmanagements dar. Sie wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das Personalmanagement übt in diesem Kontext eine zentrale Funktion aus. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind die Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch vermittelt dem Leser relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente, Kompetenzen für den Einsatz von Führungsstilen und -systemen im Hochschulmanagement. Im Mittelpunkt stehen mitarbeiterorientierte Führungssysteme, die Führung mit Zielen und die Verbesserung der Leistungsmotivation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761202
Merken
Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 7 | Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager
Schlüssel- und Umsetzungskompetenzen, Führung, Kommunikation, Persönlichkeit, Bildung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Mit der Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement werden Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. Gleichzeitig werden an die Hochschulmanager hohe Anforderungen gestellt. Ihr Erfolg wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen, Universitäten und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Dies bedeutet zugleich, dass die Hochschulmanager neben der Forschung und Lehre zahlreiche Aufgaben zu erfüllen haben, was entsprechende Kompetenzen und Qualifikationen voraussetzt. Zu den allgemeinen Schlüsselkompetenzen gehören Sozialkompetenzen, Selbstkompetenzen, Methodenkompetenzen und Sachkompetenzen. Es werden zunehmend Umsetzungskompetenzen gefordert (Volition). Neben der Persönlichkeitsbildung und der erforderlichen Eigenmotivation sind Führungsqualitäten wie Loyalität und Kommunikationsfähigkeit gefragt. Für die Qualifikation im Hochschulmanagement werden an den Hochschulen verschiedene (Weiter-)Bildungs- und Studienmöglichkeiten angeboten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser grundlegende Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente sowie Kompetenzen für das Hochschulmanagement und zeigt verschiede (Weiter-)Bildungsmöglichkeiten auf. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761240
Merken
Hochschulmanagement und Führungsmodelle
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 4 | Hochschulmanagement und Führungsmodelle
Managementprinzipien, Managementsysteme und -Kybernetik, Motivation, Leistung, Anreizsysteme und Führungsmodelle
Die Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement erfordert den Einsatz von unternehmerischen Managementkonzepten. An die Beteiligten werden hohe Anforderungen gestellt. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Dies erfordert fundierte Kenntnisse über den Einsatz der verschiedenen möglichen Managementprinzipien und Management-Systeme. Dies gilt auch für die Führungsmodelle und Zusammenhänge von Steuerung und Kybernetik sowie für die Möglichkeiten der Motivation, Leistungs- und Anreizsysteme. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Hochschulmanagement. Im Mittelpunkt stehen Führungsmodelle, Managementprinzipien Management-Systeme und -Kybernetik, Motivation, Leistung und Anreizsysteme. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761219
Merken
Hochschul-Change-Management
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 8 | Hochschul-Change-Management
Veränderungsprozesse, Change Management, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Universitäten und Hochschulen befinden sich ständig im Wandel. Die Hochschulreform im Kontext des Bologna-Prozesses, Umfeldveränderungen, die demografische Entwicklung, Zukunftstrends, ein verstärkter Wettbewerb und weitere Einflussfaktoren erfordern ständige Anpassungsprozesse der Organisation und -Kultur. Es vollzieht sich eine weitreichende Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung hin zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Heute werden unternehmerische Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. Es bestehen hohe Anforderungen an die Beteiligten und Change-Agents. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik, Wissen und Wandel bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen, Universitäten und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie mit der Anwendung von Change-Management ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Entwicklungen und Anforderungen der Zukunft ausrichten. Professoren, Dekane und Leiter werden zu Change-Managern und Change-Agents, welche die Organisationsentwicklung und den gesamten Change-Prozess steuern und begleiten. Hierzu sind Kenntnisse erforderlich über die Change-Prozesse im Bildungswesen, über Change-Management-Modelle und -Prozesse, Organisationsentwicklung, organisationale Lernprozesse, Lean- und Changmanagement in der praktischen Umsetzung, Wissensmanagement und evolutlionäre Führung, strategisches Management, und Aufgabenfelder im Hochschul- Change-Management. Es ist dafür zu sorgen, dass der Change von allen Beteiligten akzeptiert, gemeinsam getragen, bzw. von ihnen zum gemeinsamen Ziel erklärt wird. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Hochschul- Change-Management relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Change Management bzw. Zukunftsmanagement in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761257
Merken
Mitarbeitermotivation und -Leistung im Hochschulmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 5 | Mitarbeitermotivation und -Leistung im Hochschulmanagement
Verhaltenspsychologie, Motivationstheorie, Motivation durch Ziele, Anerkennung, Begeisterung, Anreize und intrinsische und extrinsische Motivation
Die Universitäten und Hochschulen, werden durch die Umwandlung in eigenständige Organisationsformen vor neue Herausforderungen gestellt. Aufgrund der Hochschulreform mit entsprechender Verwaltungsmodernisierung stehen die Universitäten nicht nur einem internationalen Wettbewerbsumfeld und dem Wettbewerb um Fördermittel gegenüber, sondern sie haben auch einen organisatorischen Wandel zur eigenständigen Organisation mit weit reichenden Auswirkungen zu vollziehen. Neben zahlreichen Managementaufgaben, welche zusätzlich zu erledigen sind, haben sich die Universitäten und Hochschulen, neben ihrem Forschungs- und Bildungsauftrag, vor allem auch mit der Organisationsentwicklung und der erfolgreichen Bewältigung des Changes zu befassen. Deren Erfolg hängt u. a. wesentlich von der Motivation und dem Engagement und somit der Leistung der Mitarbeiter und Führungskräfte der Hochschule ab. Die Anforderungen an die zu erbringende Service-Qualität sind sehr hoch. Das Hochschulmanagement kann auf verschiedene Modelle und Methoden zur Verbesserung der Mitarbeitermotivation und -leistung zurückgreifen. Hierzu gehören u. a.: die Motivation durch Festlegung gemeinsamer Ziele, Motivation durch Anerkennung, Anerkennung von Spitzenleistungen, Begeisterung und Optimismus, Anreiz-Programme und Belohnungen, Motivation durch Vorbilder, Reduzierung von Fehlzeiten, praktische Anwendung der Erkenntnisse aus der Motivationstheorie und der Verhaltensforschung sowie die Berücksichtigung der Wirkung der intrinsischen und extrinsischen Motivation. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in die Motivationstheorie relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Mitarbeitermotivation, Verhaltenspsychologie und Möglichkeiten der Förderung der Motivation durch Ziele Anerkennung Begeisterung Anreize intrinsische und extrinsische Motivation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit bzw. Führungsposition im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“ - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761226
Merken
Universitäten und Hochschulen im Wandel
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 2 | Universitäten und Hochschulen im Wandel
Veränderungsprozesse, Trends, Umfeldveränderungen, Bologna-Prozess und Folgen des Demografischen Wandels im europäischen Hochschulraum
Universitäten und Hochschulen sind dem ständigen Wandel ausgesetzt. Das Bildungswesen erfährt seit einigen Jahren Veränderungen, welche unter den folgenden Stichworten beschrieben bzw. zusammengefasst werden können: Bologna-Prozess, Hochschulreform, Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen, ECTS-Punkte (European Credit Transfer System), Juniorprofessuren, Umwandlung in eigenständige Organisationen mit eigener Führung, Management, Personalmanagement, Mitarbeitergespräche, Partizipation, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Qualität der wissenschaftlichen Lehre mit Controlling, Evaluation, Erhebung von Studiengebühren, Kooperationen und Fusionen von Bildungseinrichtungen sowie Exzellenzinitiative bzw. Heraushebung wie Förderung von Eliteuniversitäten. Die Hochschulorganisation versteht sich künftig als Managementaufgabe, das tertiäre Bildungswesen wird zunehmend ökonomisiert. Das vorliegende Lehrbuch vermittelt dem Leser einen Überblick über die wesentlichen Veränderungen im Hochschulmanagement. Es werden Veränderungsprozesse, Trends, Umfeldveränderungen, Auswirkungen des Bologna-Prozesses und Folgen des Demografischen Wandels im europäischen Hochschulraum sowie die Herausforderungen für das Hochschulmanagement aufgezeigt. Es richtet sich an Studierende, Lehrer und Dozenten, Mitarbeiter von Schulen, Universitäten und Hochschulen, Hochschulmanager sowie Berufstätige mit Interesse am Hochschul− und Wissenschaftsmanagement. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762155
Merken
Die Hochschule als Innovationskultur
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 6 | Die Hochschule als Innovationskultur
Herausforderung Innovationsmanagement – innovationsfreundliche Organisationskultur als Aufgabe des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements
Innovationen im Sinne von Neuerungen von unternehmerischer oder wissenschaftlicher Relevanz stellen die Grundlage der Wirtschaft sowie der Wissenschaft dar und entfalten zentrale Antriebskräfte. Das Innovationsmanagement stellt eine betriebliche Kerntätigkeit dar, welche an den Eigenschaften von Innovationen ausgerichtet wird bzw. die damit verbundenen Managementaspekte vernetzt. Der Zweck des betrieblichen Innovationsmanagement besteht in der Erzielung einer Wertsteigerung des Unternehmens bzw. der Universität/Hochschule auf der Grundlage von Innovationsprozessen. Die Funktion des Innovationsmanagements lässt sich durch die neuartige Kombination von Mitteln und Zwecken realisieren. So bspw. durch die Gestaltung eines neuen Produktes bzw. einer neuen Dienstleistung, die Gestaltung eines neuen (Lern-)Prozesses im Sinn eines technischen, pädagogoschen oder wissenschaftlichen Verfahrens bzw. einer Lern(platt)form, die Gestaltung einer neuen internen wie externen Organisation bzw. eines Unternehmensnetzwerks oder die Gestaltung einer Kombination aus diesen oder weiteren Möglichkeiten. Das Innovationsmanagement ist in und für die Universitäten und Hochschulen aus mehreren Gründen bedeutend. So ist es für die Hochschule als Organisation selbst wichtig − vergleichbar wie für ein Unternehmen. Zudem sind Innovationen für (und in) Lehr- und Forschungsprozesse bedeutend. Hinzu kommt, dass die Absolventen im Sinne von innovationsschaffenden Kapazitäten wertvoll für Unternehmen, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sind. Darüberhinaus sind die Forschungsergebnisse der Universitäten und Hochschulen für Unternehmen häufig sehr hilfreich. Der Erfolg des Innovationsmanagements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien auf Innovationen und die Zukunft ausrichten. Durch Innovationsmanagement lässt sich Wettbewerbsstärke durch Neuerung gewinnen. Hierzu ist eine entsprechende Organisation und Innovationskultur zu schaffen. Es sind Innovationsteams zu formen, zu integrieren und zu stärken, Innovationspromotoren einzusetzen und Leistungsanreize für Innovationen zu setzen. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Innovationsmanagement für Hochschulen relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Innovationsmanagement. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762193
Merken
Führungsstile und -systeme im Hochschulmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 3 | Führungsstile und -systeme im Hochschulmanagement
Führung, Management und Steuerung, Organisations- und Führungssysteme, Organisationsentwicklung und Mitarbeiterorientierung
Die Führungssituation in den Universitäten und Hochschulen hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Wettbewerb um Studierende und Fördermittel in Verbindung mit hohen Qualitäts- und Qualifikationsanforderungen stehen in enger Verbindung mit der Umgestaltung der Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Es werden zunehmend unternehmerische Führungs-, Organisations- und Managementkonzepte in den Hochschulen eingesetzt. Die Anpassung der Führungssysteme und Führungsstile an die Gegebenheiten der jeweiligen Universität bzw. Hochschule stellt an die Beteiligten hohe Anforderungen. Die Sicherung der optimalen Erfüllung des Lehr- und Forschungsauftrages stellt eine zentrale Aufgabe des Hochschulmanagements dar. Sie wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das Personalmanagement übt in diesem Kontext eine zentrale Funktion aus. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind die Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch vermittelt dem Leser relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente, Kompetenzen für den Einsatz von Führungsstilen und -systemen im Hochschulmanagement. Im Mittelpunkt stehen mitarbeiterorientierte Führungssysteme, die Führung mit Zielen und die Verbesserung der Leistungsmotivation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762162
Merken
Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 7 | Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager
Schlüssel- und Umsetzungskompetenzen, Führung, Kommunikation, Persönlichkeit, Bildung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Mit der Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement werden Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. Gleichzeitig werden an die Hochschulmanager hohe Anforderungen gestellt. Ihr Erfolg wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen, Universitäten und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Dies bedeutet zugleich, dass die Hochschulmanager neben der Forschung und Lehre zahlreiche Aufgaben zu erfüllen haben, was entsprechende Kompetenzen und Qualifikationen voraussetzt. Zu den allgemeinen Schlüsselkompetenzen gehören Sozialkompetenzen, Selbstkompetenzen, Methodenkompetenzen und Sachkompetenzen. Es werden zunehmend Umsetzungskompetenzen gefordert (Volition). Neben der Persönlichkeitsbildung und der erforderlichen Eigenmotivation sind Führungsqualitäten wie Loyalität und Kommunikationsfähigkeit gefragt. Für die Qualifikation im Hochschulmanagement werden an den Hochschulen verschiedene (Weiter-)Bildungs- und Studienmöglichkeiten angeboten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser grundlegende Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente sowie Kompetenzen für das Hochschulmanagement und zeigt verschiede (Weiter-)Bildungsmöglichkeiten auf. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762209
Merken
Hochschulmanagement und Führungsmodelle
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 4 | Hochschulmanagement und Führungsmodelle
Managementprinzipien, Managementsysteme und -Kybernetik, Motivation, Leistung, Anreizsysteme und Führungsmodelle
Die Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement erfordert den Einsatz von unternehmerischen Managementkonzepten. An die Beteiligten werden hohe Anforderungen gestellt. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Dies erfordert fundierte Kenntnisse über den Einsatz der verschiedenen möglichen Managementprinzipien und Management-Systeme. Dies gilt auch für die Führungsmodelle und Zusammenhänge von Steuerung und Kybernetik sowie für die Möglichkeiten der Motivation, Leistungs- und Anreizsysteme. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Hochschulmanagement. Im Mittelpunkt stehen Führungsmodelle, Managementprinzipien Management-Systeme und -Kybernetik, Motivation, Leistung und Anreizsysteme. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762179
Merken
Hochschul-Change-Management
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 8 | Hochschul-Change-Management
Veränderungsprozesse, Change Management, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Universitäten und Hochschulen befinden sich ständig im Wandel. Die Hochschulreform im Kontext des Bologna-Prozesses, Umfeldveränderungen, die demografische Entwicklung, Zukunftstrends, ein verstärkter Wettbewerb und weitere Einflussfaktoren erfordern ständige Anpassungsprozesse der Organisation und -Kultur. Es vollzieht sich eine weitreichende Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung hin zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Heute werden unternehmerische Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. Es bestehen hohe Anforderungen an die Beteiligten und Change-Agents. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik, Wissen und Wandel bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen, Universitäten und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie mit der Anwendung von Change-Management ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Entwicklungen und Anforderungen der Zukunft ausrichten. Professoren, Dekane und Leiter werden zu Change-Managern und Change-Agents, welche die Organisationsentwicklung und den gesamten Change-Prozess steuern und begleiten. Hierzu sind Kenntnisse erforderlich über die Change-Prozesse im Bildungswesen, über Change-Management-Modelle und -Prozesse, Organisationsentwicklung, organisationale Lernprozesse, Lean- und Changmanagement in der praktischen Umsetzung, Wissensmanagement und evolutlionäre Führung, strategisches Management, und Aufgabenfelder im Hochschul- Change-Management. Es ist dafür zu sorgen, dass der Change von allen Beteiligten akzeptiert, gemeinsam getragen, bzw. von ihnen zum gemeinsamen Ziel erklärt wird. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Hochschul- Change-Management relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Change Management bzw. Zukunftsmanagement in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762216
Merken
Mitarbeitermotivation und -leistung im Hochschulmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 5 | Mitarbeitermotivation und -leistung im Hochschulmanagement
Verhaltenspsychologie, Motivationstheorie, Motivation durch Ziele, Anerkennung, Begeisterung, Anreize und intrinsische und extrinsische Motivation
Die Universitäten und Hochschulen, werden durch die Umwandlung in eigenständige Organisationsformen vor neue Herausforderungen gestellt. Aufgrund der Hochschulreform mit entsprechender Verwaltungsmodernisierung stehen die Universitäten nicht nur einem internationalen Wettbewerbsumfeld und dem Wettbewerb um Fördermittel gegenüber, sondern sie haben auch einen organisatorischen Wandel zur eigenständigen Organisation mit weit reichenden Auswirkungen zu vollziehen. Neben zahlreichen Managementaufgaben, welche zusätzlich zu erledigen sind, haben sich die Universitäten und Hochschulen, neben ihrem Forschungs- und Bildungsauftrag, vor allem auch mit der Organisationsentwicklung und der erfolgreichen Bewältigung des Changes zu befassen. Deren Erfolg hängt u. a. wesentlich von der Motivation und dem Engagement und somit der Leistung der Mitarbeiter und Führungskräfte der Hochschule ab. Die Anforderungen an die zu erbringende Service-Qualität sind sehr hoch. Das Hochschulmanagement kann auf verschiedene Modelle und Methoden zur Verbesserung der Mitarbeitermotivation und -leistung zurückgreifen. Hierzu gehören u. a.: die Motivation durch Festlegung gemeinsamer Ziele, Motivation durch Anerkennung, Anerkennung von Spitzenleistungen, Begeisterung und Optimismus, Anreiz-Programme und Belohnungen, Motivation durch Vorbilder, Reduzierung von Fehlzeiten, praktische Anwendung der Erkenntnisse aus der Motivationstheorie und der Verhaltensforschung sowie die Berücksichtigung der Wirkung der intrinsischen und extrinsischen Motivation. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in die Motivationstheorie relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Mitarbeitermotivation, Verhaltenspsychologie und Möglichkeiten der Förderung der Motivation durch Ziele Anerkennung Begeisterung Anreize intrinsische und extrinsische Motivation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit bzw. Führungsposition im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“ - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762186
Merken
Sinnvermittlung und Sinnorientierte Führung an Universitäten und Hochschulen
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 9 | Sinnvermittlung und Sinnorientierte Führung an Universitäten und Hochschulen
Sinnstiftende Kultur für erfolgreiche Forschung & Lehre – Sinnorientierte Führung, Persönlichkeitsbildung, Motivationsförderung, Engagement, Begeisterungskompetenz von Wissenschaftlern
Wie zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen verdeutlichen, suchen die Menschen in ihren einzelnen Lebensbereichen nach einem Sinn. Dies gilt für den Bereich des Privatlebens bzw. in der Familie, Freizeit, Hobbys usw. als auch für den Bereich der beruflichen Tätigkeit und für die Ausbildung in Unternehmen, Berufsakademien oder für das Studium an Universitäten und Hochschulen. An den Universitäten und Hochschulen sollten sich die Verantwortlichen im Management sowie in der Forschung und Lehre näher mit der Thematik der Sinnsuche, Sinnvermittlung und sinnorientierter Führung beschäftigen. Die Lernenden bzw. Studierenden suchen nach dem Sinn ihres Lebens, ihrer beruflichen Tätigkeit und ihres Studiums. Die Eltern wünschen eine sinnvolle Ausbildung / Bildung / Persönlichkeitsbildung für ihre Kinder. Die Unternehmen erwarten von den Hochschulabsolventen, Bewerbern und neuen Mitarbeitern, dass diese geeignete Voraussetzungen mitbringen. Die an Universitäten und Hochschulen Lehrenden und Forschenden (Wissenschaftler) suchen ebenfalls nach einem Sinn ihrer Tätigkeit, was auch für das Wissenschaftsmanagement bzw. alle beteiligten Führungspersonen gilt. Seitens der Wirtschaft, Gesellschaft und Politik wird eine sinnvolle Institution Universität oder Hochschule angestrebt, welche ihren Bildungs- und Forschungsauftrag möglichst optimal und effizient auf hohem Niveau erfüllen soll. Damit sind die an Universitäten und Hochschulen gestellten Erwartungen klar definiert. Die Aufgabe der Universitäts- bzw. Hochschulleitung besteht u. a. darin, dafür zu sorgen, dass die hohen Erwartungen erfüllt werden. Hierzu sind die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen, Professionalisierungsmöglichkeiten zur Kompetenzentwicklung zu nutzen wie auch die dazu notwendige, sinnstiftende, wertebasierte Vertrauenskultur zu prägen. Vor diesem Hintergrund wird deutlich, dass das Wissenschaftsmanagement für eine entsprechende Sinnvermittlung und Sinnorientierte Führung sorgen sollte. Vor allem übt dabei die Sinnorientierte Führung einen Multiplikatoreffekt aus. Schafft sie es, zu erreichen, dass die Mitarbeiter in Forschung und Lehre motiviert, begeistert und mit positiver Einstellung ihren Auftrag erfüllen, so wird sich dies auch auf die Studierenden übertragen. Auch sie werden dadurch motiviert, begeistert und in ihrer positiven Einstellung nachhaltig gestärkt und geprägt. Sie entwickeln ihre Persönlichkeit, was neben der Forschung und Lehre ein wesentlicher Bestandteil des Auftrages einer Universität darstellt.  Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben den Grundlagen und Konzepten der Sinnorientierten Führung Kenntnisse in der Personalführung, Leadership, Management, Personalentwicklung und trägt wesentlich zur Verbesserung und Entwicklung der erforderlichen Führungskompetenzen bei. Es richtet sich an Studierende, Dozenten, Wissenschaftsmanager in Forschung & Lehre und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit bzw. leitenden Tätigkeit in Universitäten und Hochschulen. Das Buch erscheint in der Reihe: „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“
mehr anzeigen weniger anzeigen
82,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762223
Merken
Hochschulmanagement Einführung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 1 | Hochschulmanagement Einführung
Managementtheorie, Führung, Veränderungsprozesse, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Universitäten und Hochschulen sind zunehmend dem Wettbewerb ausgesetzt. Es vollzieht sich eine weitreichende Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung hin zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Heute werden unternehmerische Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. In der Praxis lassen sich die Managementkonzepte zwar nicht immer problemlos übertragen, jedoch können Managementkonzepte, welche sich bewährt haben, an die Gegebenheiten der jeweiligen Universität bzw. Hochschule angepasst werden. Daraus resultieren hohe Herausforderungen an die Beteiligten. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Hochschulmanagement relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Management der Zukunft in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762148
Merken
Fragen zum Buch 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen
200 @ detail
HTTP status 200
Controller Shopware_Controllers_Frontend_Detail :: Index
Controller class Shopware_Controllers_Frontend _Detail
Is logged in? no
1.104 s
Total time 1.104 s
38.01 MB
Peak memory usage 38.01 MB
PHP memory limit 9192MB
Guest
Template
Template frontend/detail/index.tpl frontend/plugins/seo/index.tpl frontend/plugins/six_readmore_text/index.tpl frontend/plugins/six_readmore_text/text.tpl frontend/dreisc_menu/index/header.tpl frontend/dreisc_menu/index/index.tpl
Template folders /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/OptitennTheme/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsExtraChanges/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Core/ViisonPickwareERP/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/ViisonDropShipping/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/BookSeries/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/CbaxLexiconResponsiveSW5/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/IesLazyLoading/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NeonContentCreator/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticleFromForm/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsFormStyles/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsLocationAutofill/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsSecureUpload/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagBundle/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagFuzzy/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagNewsletter/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagPaymentPayPalUnified/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagPromotion/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/MillRatingSlider/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagAdvancedCart/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagTicketSystem/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/saltyPerformanceAnalysis/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/MillIndexRouting/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagBusinessEssentials/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/MillOptimizedDetailRatings/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/IdeeMediaAuthor/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/IdeeAddText/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticleQuestions/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsProductSuccessor/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsVariantDescription/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/OptitennExtras/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/DreiscCms/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/DreiscSeo/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/IdeeContacts/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticlePDFs/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/PdweContentGallery/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Default/Core/PaymentMethods/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/scha1AdditionalDetailTabs/Views2/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/LoyxxCategorySidebar/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/WbmAlsoBought/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/OncoTextFacet/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SixReadmoreText/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/AntRegistrationUpload/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/OnCoPowerFilter/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/DreiscMenu/Views/_default/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Bare/
Plugin folders /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/ViisonDHL/ViisonCommon/Subscribers/../Classes/SmartyPlugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Library/Enlight/Template/Plugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Library/Smarty/plugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/FroshProfiler/Resources/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/OptitennTheme/_private/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Responsive/_private/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Bare/_private/smarty/
Cache folder /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/var/cache/production_201912171122/templates/blocks/
Compile folder /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/var/cache/production_201912171122/templates/blocks/
Events
registered events 1465
called events 2462
86 in 0.0005 ms
Cache Calls 86
Total time 0.0005 ms
Cache hits 84 / 84 (100%)
Cache writes 1
Database
Database Queries 487
Query time 0.0164 s
5.6.4
Environment production
PHP version 7.3.1   View phpinfo()
PHP Extensions xdebug accel
PHP SAPI fpm-fcgi
Cart