A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Publikationen

Hochschulmanagement Einführung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 1 | Hochschulmanagement Einführung
Managementtheorie, Führung, Veränderungsprozesse, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Universitäten und Hochschulen sind zunehmend dem Wettbewerb ausgesetzt. Es vollzieht sich eine weitreichende Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung hin zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Heute werden unternehmerische Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. In der Praxis lassen sich die Managementkonzepte zwar nicht immer problemlos übertragen, jedoch können Managementkonzepte, welche sich bewährt haben, an die Gegebenheiten der jeweiligen Universität bzw. Hochschule angepasst werden. Daraus resultieren hohe Herausforderungen an die Beteiligten. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Hochschulmanagement relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Management der Zukunft in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762148
Merken
Hochschulmanagement und Führungsmodelle
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 4 | Hochschulmanagement und Führungsmodelle
Managementprinzipien, Managementsysteme und -Kybernetik, Motivation, Leistung, Anreizsysteme und Führungsmodelle
Die Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement erfordert den Einsatz von unternehmerischen Managementkonzepten. An die Beteiligten werden hohe Anforderungen gestellt. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Dies erfordert fundierte Kenntnisse über den Einsatz der verschiedenen möglichen Managementprinzipien und Management-Systeme. Dies gilt auch für die Führungsmodelle und Zusammenhänge von Steuerung und Kybernetik sowie für die Möglichkeiten der Motivation, Leistungs- und Anreizsysteme. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Hochschulmanagement. Im Mittelpunkt stehen Führungsmodelle, Managementprinzipien Management-Systeme und -Kybernetik, Motivation, Leistung und Anreizsysteme. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762179
Merken
Die Hochschule als Innovationskultur
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 6 | Die Hochschule als Innovationskultur
Herausforderung Innovationsmanagement – innovationsfreundliche Organisationskultur als Aufgabe des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements
Innovationen im Sinne von Neuerungen von unternehmerischer oder wissenschaftlicher Relevanz stellen die Grundlage der Wirtschaft sowie der Wissenschaft dar und entfalten zentrale Antriebskräfte. Das Innovationsmanagement stellt eine betriebliche Kerntätigkeit dar, welche an den Eigenschaften von Innovationen ausgerichtet wird bzw. die damit verbundenen Managementaspekte vernetzt. Der Zweck des betrieblichen Innovationsmanagement besteht in der Erzielung einer Wertsteigerung des Unternehmens bzw. der Universität/Hochschule auf der Grundlage von Innovationsprozessen. Die Funktion des Innovationsmanagements lässt sich durch die neuartige Kombination von Mitteln und Zwecken realisieren. So bspw. durch die Gestaltung eines neuen Produktes bzw. einer neuen Dienstleistung, die Gestaltung eines neuen (Lern-)Prozesses im Sinn eines technischen, pädagogoschen oder wissenschaftlichen Verfahrens bzw. einer Lern(platt)form, die Gestaltung einer neuen internen wie externen Organisation bzw. eines Unternehmensnetzwerks oder die Gestaltung einer Kombination aus diesen oder weiteren Möglichkeiten. Das Innovationsmanagement ist in und für die Universitäten und Hochschulen aus mehreren Gründen bedeutend. So ist es für die Hochschule als Organisation selbst wichtig − vergleichbar wie für ein Unternehmen. Zudem sind Innovationen für (und in) Lehr- und Forschungsprozesse bedeutend. Hinzu kommt, dass die Absolventen im Sinne von innovationsschaffenden Kapazitäten wertvoll für Unternehmen, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sind. Darüberhinaus sind die Forschungsergebnisse der Universitäten und Hochschulen für Unternehmen häufig sehr hilfreich. Der Erfolg des Innovationsmanagements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien auf Innovationen und die Zukunft ausrichten. Durch Innovationsmanagement lässt sich Wettbewerbsstärke durch Neuerung gewinnen. Hierzu ist eine entsprechende Organisation und Innovationskultur zu schaffen. Es sind Innovationsteams zu formen, zu integrieren und zu stärken, Innovationspromotoren einzusetzen und Leistungsanreize für Innovationen zu setzen. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Innovationsmanagement für Hochschulen relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Innovationsmanagement. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762193
Merken
Führungsstile und -systeme im Hochschulmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 3 | Führungsstile und -systeme im Hochschulmanagement
Führung, Management und Steuerung, Organisations- und Führungssysteme, Organisationsentwicklung und Mitarbeiterorientierung
Die Führungssituation in den Universitäten und Hochschulen hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Wettbewerb um Studierende und Fördermittel in Verbindung mit hohen Qualitäts- und Qualifikationsanforderungen stehen in enger Verbindung mit der Umgestaltung der Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Es werden zunehmend unternehmerische Führungs-, Organisations- und Managementkonzepte in den Hochschulen eingesetzt. Die Anpassung der Führungssysteme und Führungsstile an die Gegebenheiten der jeweiligen Universität bzw. Hochschule stellt an die Beteiligten hohe Anforderungen. Die Sicherung der optimalen Erfüllung des Lehr- und Forschungsauftrages stellt eine zentrale Aufgabe des Hochschulmanagements dar. Sie wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das Personalmanagement übt in diesem Kontext eine zentrale Funktion aus. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind die Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch vermittelt dem Leser relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente, Kompetenzen für den Einsatz von Führungsstilen und -systemen im Hochschulmanagement. Im Mittelpunkt stehen mitarbeiterorientierte Führungssysteme, die Führung mit Zielen und die Verbesserung der Leistungsmotivation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762162
Merken
Hochschul-Change-Management
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 8 | Hochschul-Change-Management
Veränderungsprozesse, Change Management, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Universitäten und Hochschulen befinden sich ständig im Wandel. Die Hochschulreform im Kontext des Bologna-Prozesses, Umfeldveränderungen, die demografische Entwicklung, Zukunftstrends, ein verstärkter Wettbewerb und weitere Einflussfaktoren erfordern ständige Anpassungsprozesse der Organisation und -Kultur. Es vollzieht sich eine weitreichende Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung hin zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Heute werden unternehmerische Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. Es bestehen hohe Anforderungen an die Beteiligten und Change-Agents. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik, Wissen und Wandel bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen, Universitäten und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie mit der Anwendung von Change-Management ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Entwicklungen und Anforderungen der Zukunft ausrichten. Professoren, Dekane und Leiter werden zu Change-Managern und Change-Agents, welche die Organisationsentwicklung und den gesamten Change-Prozess steuern und begleiten. Hierzu sind Kenntnisse erforderlich über die Change-Prozesse im Bildungswesen, über Change-Management-Modelle und -Prozesse, Organisationsentwicklung, organisationale Lernprozesse, Lean- und Changmanagement in der praktischen Umsetzung, Wissensmanagement und evolutlionäre Führung, strategisches Management, und Aufgabenfelder im Hochschul- Change-Management. Es ist dafür zu sorgen, dass der Change von allen Beteiligten akzeptiert, gemeinsam getragen, bzw. von ihnen zum gemeinsamen Ziel erklärt wird. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Hochschul- Change-Management relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Change Management bzw. Zukunftsmanagement in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762216
Merken
Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 7 | Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager
Schlüssel- und Umsetzungskompetenzen, Führung, Kommunikation, Persönlichkeit, Bildung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Mit der Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement werden Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. Gleichzeitig werden an die Hochschulmanager hohe Anforderungen gestellt. Ihr Erfolg wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen, Universitäten und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Dies bedeutet zugleich, dass die Hochschulmanager neben der Forschung und Lehre zahlreiche Aufgaben zu erfüllen haben, was entsprechende Kompetenzen und Qualifikationen voraussetzt. Zu den allgemeinen Schlüsselkompetenzen gehören Sozialkompetenzen, Selbstkompetenzen, Methodenkompetenzen und Sachkompetenzen. Es werden zunehmend Umsetzungskompetenzen gefordert (Volition). Neben der Persönlichkeitsbildung und der erforderlichen Eigenmotivation sind Führungsqualitäten wie Loyalität und Kommunikationsfähigkeit gefragt. Für die Qualifikation im Hochschulmanagement werden an den Hochschulen verschiedene (Weiter-)Bildungs- und Studienmöglichkeiten angeboten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser grundlegende Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente sowie Kompetenzen für das Hochschulmanagement und zeigt verschiede (Weiter-)Bildungsmöglichkeiten auf. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762209
Merken
Mitarbeitermotivation und -leistung im Hochschulmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 5 | Mitarbeitermotivation und -leistung im Hochschulmanagement
Verhaltenspsychologie, Motivationstheorie, Motivation durch Ziele, Anerkennung, Begeisterung, Anreize und intrinsische und extrinsische Motivation
Die Universitäten und Hochschulen, werden durch die Umwandlung in eigenständige Organisationsformen vor neue Herausforderungen gestellt. Aufgrund der Hochschulreform mit entsprechender Verwaltungsmodernisierung stehen die Universitäten nicht nur einem internationalen Wettbewerbsumfeld und dem Wettbewerb um Fördermittel gegenüber, sondern sie haben auch einen organisatorischen Wandel zur eigenständigen Organisation mit weit reichenden Auswirkungen zu vollziehen. Neben zahlreichen Managementaufgaben, welche zusätzlich zu erledigen sind, haben sich die Universitäten und Hochschulen, neben ihrem Forschungs- und Bildungsauftrag, vor allem auch mit der Organisationsentwicklung und der erfolgreichen Bewältigung des Changes zu befassen. Deren Erfolg hängt u. a. wesentlich von der Motivation und dem Engagement und somit der Leistung der Mitarbeiter und Führungskräfte der Hochschule ab. Die Anforderungen an die zu erbringende Service-Qualität sind sehr hoch. Das Hochschulmanagement kann auf verschiedene Modelle und Methoden zur Verbesserung der Mitarbeitermotivation und -leistung zurückgreifen. Hierzu gehören u. a.: die Motivation durch Festlegung gemeinsamer Ziele, Motivation durch Anerkennung, Anerkennung von Spitzenleistungen, Begeisterung und Optimismus, Anreiz-Programme und Belohnungen, Motivation durch Vorbilder, Reduzierung von Fehlzeiten, praktische Anwendung der Erkenntnisse aus der Motivationstheorie und der Verhaltensforschung sowie die Berücksichtigung der Wirkung der intrinsischen und extrinsischen Motivation. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in die Motivationstheorie relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Mitarbeitermotivation, Verhaltenspsychologie und Möglichkeiten der Förderung der Motivation durch Ziele Anerkennung Begeisterung Anreize intrinsische und extrinsische Motivation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit bzw. Führungsposition im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“ - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762186
Merken
Sinnvermittlung und Sinnorientierte Führung an Universitäten und Hochschulen
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 9 | Sinnvermittlung und Sinnorientierte Führung an Universitäten und Hochschulen
Sinnstiftende Kultur für erfolgreiche Forschung & Lehre – Sinnorientierte Führung, Persönlichkeitsbildung, Motivationsförderung, Engagement, Begeisterungskompetenz von Wissenschaftlern
Wie zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen verdeutlichen, suchen die Menschen in ihren einzelnen Lebensbereichen nach einem Sinn. Dies gilt für den Bereich des Privatlebens bzw. in der Familie, Freizeit, Hobbys usw. als auch für den Bereich der beruflichen Tätigkeit und für die Ausbildung in Unternehmen, Berufsakademien oder für das Studium an Universitäten und Hochschulen. An den Universitäten und Hochschulen sollten sich die Verantwortlichen im Management sowie in der Forschung und Lehre näher mit der Thematik der Sinnsuche, Sinnvermittlung und sinnorientierter Führung beschäftigen. Die Lernenden bzw. Studierenden suchen nach dem Sinn ihres Lebens, ihrer beruflichen Tätigkeit und ihres Studiums. Die Eltern wünschen eine sinnvolle Ausbildung / Bildung / Persönlichkeitsbildung für ihre Kinder. Die Unternehmen erwarten von den Hochschulabsolventen, Bewerbern und neuen Mitarbeitern, dass diese geeignete Voraussetzungen mitbringen. Die an Universitäten und Hochschulen Lehrenden und Forschenden (Wissenschaftler) suchen ebenfalls nach einem Sinn ihrer Tätigkeit, was auch für das Wissenschaftsmanagement bzw. alle beteiligten Führungspersonen gilt. Seitens der Wirtschaft, Gesellschaft und Politik wird eine sinnvolle Institution Universität oder Hochschule angestrebt, welche ihren Bildungs- und Forschungsauftrag möglichst optimal und effizient auf hohem Niveau erfüllen soll. Damit sind die an Universitäten und Hochschulen gestellten Erwartungen klar definiert. Die Aufgabe der Universitäts- bzw. Hochschulleitung besteht u. a. darin, dafür zu sorgen, dass die hohen Erwartungen erfüllt werden. Hierzu sind die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen, Professionalisierungsmöglichkeiten zur Kompetenzentwicklung zu nutzen wie auch die dazu notwendige, sinnstiftende, wertebasierte Vertrauenskultur zu prägen. Vor diesem Hintergrund wird deutlich, dass das Wissenschaftsmanagement für eine entsprechende Sinnvermittlung und Sinnorientierte Führung sorgen sollte. Vor allem übt dabei die Sinnorientierte Führung einen Multiplikatoreffekt aus. Schafft sie es, zu erreichen, dass die Mitarbeiter in Forschung und Lehre motiviert, begeistert und mit positiver Einstellung ihren Auftrag erfüllen, so wird sich dies auch auf die Studierenden übertragen. Auch sie werden dadurch motiviert, begeistert und in ihrer positiven Einstellung nachhaltig gestärkt und geprägt. Sie entwickeln ihre Persönlichkeit, was neben der Forschung und Lehre ein wesentlicher Bestandteil des Auftrages einer Universität darstellt.  Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben den Grundlagen und Konzepten der Sinnorientierten Führung Kenntnisse in der Personalführung, Leadership, Management, Personalentwicklung und trägt wesentlich zur Verbesserung und Entwicklung der erforderlichen Führungskompetenzen bei. Es richtet sich an Studierende, Dozenten, Wissenschaftsmanager in Forschung & Lehre und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit bzw. leitenden Tätigkeit in Universitäten und Hochschulen. Das Buch erscheint in der Reihe: „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“
mehr anzeigen weniger anzeigen
82,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762223
Merken
Universitäten und Hochschulen im Wandel
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 2 | Universitäten und Hochschulen im Wandel
Veränderungsprozesse, Trends, Umfeldveränderungen, Bologna-Prozess und Folgen des Demografischen Wandels im europäischen Hochschulraum
Universitäten und Hochschulen sind dem ständigen Wandel ausgesetzt. Das Bildungswesen erfährt seit einigen Jahren Veränderungen, welche unter den folgenden Stichworten beschrieben bzw. zusammengefasst werden können: Bologna-Prozess, Hochschulreform, Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen, ECTS-Punkte (European Credit Transfer System), Juniorprofessuren, Umwandlung in eigenständige Organisationen mit eigener Führung, Management, Personalmanagement, Mitarbeitergespräche, Partizipation, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Qualität der wissenschaftlichen Lehre mit Controlling, Evaluation, Erhebung von Studiengebühren, Kooperationen und Fusionen von Bildungseinrichtungen sowie Exzellenzinitiative bzw. Heraushebung wie Förderung von Eliteuniversitäten. Die Hochschulorganisation versteht sich künftig als Managementaufgabe, das tertiäre Bildungswesen wird zunehmend ökonomisiert. Das vorliegende Lehrbuch vermittelt dem Leser einen Überblick über die wesentlichen Veränderungen im Hochschulmanagement. Es werden Veränderungsprozesse, Trends, Umfeldveränderungen, Auswirkungen des Bologna-Prozesses und Folgen des Demografischen Wandels im europäischen Hochschulraum sowie die Herausforderungen für das Hochschulmanagement aufgezeigt. Es richtet sich an Studierende, Lehrer und Dozenten, Mitarbeiter von Schulen, Universitäten und Hochschulen, Hochschulmanager sowie Berufstätige mit Interesse am Hochschul− und Wissenschaftsmanagement. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863762155
Merken
Führung durch Wertschätzung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 34 | Führung durch Wertschätzung
Gesunde Gestaltung von Kultur und Rahmenbedingungen in Theorie und Praxis: ▪ Kommunikation und Zusammenarbeit optimieren ▪ Wertschätzung durch Aufmerksamkeit, Lob und Anerkennung ▪ richtiger Umgang mit Wertekonflikten ▪ Verbesserung von Motivation, P
Im modernen Arbeitsleben gilt eine „Führung durch Wertschätzung“ als unverzichtbarer Aspekt jeglicher Personalarbeit, Personal- und Organisationsentwicklung. Wertschätzung ist zugleich ein fester Bestandteil des modernen Arbeitsschutzes. Sie ist gilt als Basiselement eines ganzheitlich ausgerichteten Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Wertschätzung nimmt im Themenbereich „gesunde Führung“ eine wichtige Rolle ein. Faktisch ist der Wunsch nach Anerkennung, Liebe und Aufmerksamkeit bzw. Wertschätzung das Leitmotiv des Menschen für sein Tun (Empfinden, Denken, Entscheiden und Handeln). Wertschätzung trägt zu einer „gesunden Führung“ bei und bildet einen zentralen Baustein des Futuremanagements. Eine tragende Rolle nimmt hierbei die gesündere Gestaltung der Kultur ein. Hierzu ist es erforderlich, dass jeder Kulturträger aktiv mitwirkt. Das Ziel besteht darin, das Miteinander (Kommunikation Zusammenwirken und Zusammenarbeit optimieren) im Unternehmen zu verbessern. Entsprechend sind Führungskompetenzen aufzubauen. Es gilt, hierdurch eine Stärkung des Wohlbefindens der Mitglieder der Kultur zu erwirken. Aus ganzheitlicher Betrachtung ist Wertschätzung einerseits ein Grundbedürfnis. Die Mitarbeiter möchten sich am Arbeitsplatz wertgeschätzt fühlen. Dies trägt zu Gesundheit, Wohlbefinden und damit auch zu Motivation und Engagement bei. Andererseits führt Wertschätzung auch zu betriebswirtschaftlichen Folgeeffekten. Durch die Steigerung von Leistung und Produktivität verbessert sich auch die Qualität der erbrachten Güter und Dienstleistungen und damit die (internationale) Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Umgekehrt können Wertschätzungsdefizite zu weit reichenden Folgen bei den betroffenen Personen und beim Unternehmen führen. Das vorliegende Buch zeigt die theoretischen Grundlagen und Wirkungszusammenhänge der Wertschätzung auf und erörtert Möglichkeiten der praktischen Umsetzung einer „Führung durch Wertschätzung“. Die Führungspersonen sehen sich der Herausforderung gegenüber, mittels wertschätzender Führung die Mitarbeiter zu erreichen, sie sollten die Möglichkeiten der praktischen Umsetzung kennen und erfolgreich anwenden können. Hierzu kann sich die Berücksichtigung der Sprachen der Wertschätzung als hilfreich erweisen. Gesundheit lässt sich gemeinsam u. a. über eine wertschätzende Führung, die Gestaltung der Kultur, das Leben von Wertschätzung, den richtigen Umgang mit Wertekonflikten sowie der Wertschätzung durch Lob und Anerkennung fördern. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung der Führung durch Wertschätzung. Das Buch richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe „Future Management“ - zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761356
Merken
Integriertes Betriebliches Gesundheitsmanagement (IBGM)
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 35 | Integriertes Betriebliches Gesundheitsmanagement (IBGM)
▪ Analyse und Gestaltung sicherer gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen ▪ Prävention gesundheitlicher Gefährdungen am Arbeitsplatz ▪ Betriebliche Gesundheitsförderung ▪ Gestaltung der Arbeitswelt ▪ Abstimmung von Zielen & Visionen ▪ Work-Life-Balan
Das Betriebliche Gesundheitsmanagement ist in den vergangenen Jahren immer Stärker in das Bewusstsein von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gerückt. In Unternehmen, Organisationen, Hochschulen oder in der Verwaltung bilden qualifizierte, motivierte und vor allem gesunde Mitarbeiter mit ihrem Beitrag zur Leistungserstellung die wichtigste „Ressource“. Aus diesem Grund verstärkten diese Institutionen ihre Bemühungen für den Erhalt und die Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter. Heute stellen Gesundheits- und Arbeitsschutz, Gesundheitsförderung und Suchtprävention zentrale Elemente des Personalmanagements dar. Die gesamten Aktivitäten lassen sich in einem Integrierten Betrieblichen Gesundheitsmanagement (IBGM) konzeptionelle bündeln. Die Unternehmen setzen zunehmend auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Sie erkennen dessen Relevanz als Wirtschaftsfaktor. Im Idealfall wird durch den Einsatz für die Gesundheit der Mitarbeiter der Kranstand reduziert und Kosten gesenkt. Am Ergebnis des Betrieblichen Gesundheitsmanagements partizipieren letztlich sowohl die Mitarbeiter, die Unternehmen wie die gesamte Volkswirtschaft. Für ein Integriertes Betriebliches Gesundheitsmanagement sind die erforderlichen integrierten betrieblicher Strukturen zu entwickeln. Es gilt die notwendigen Prozesse zu bezeichnen, welche auf eine gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit und Organisation abzielen und ein gesundes Verhalten am Arbeitsplatz begünstigen. Durch das Weiterbildungsstudium Arbeitswissenschaft (WA) an der Universität Hannover wurde ein Modell des Integrierten Betrieblichen Gesundheitsmanagements konzipiert. In das Konzept eines ganzheitlichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements werden sämtliche betrieblichen Prozesse, welche auf den Erhalt wie auch zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Beschäftigten abzielen, integriert. Das Modell des Integrierten Betrieblichen Gesundheitsmanagements IBGM wird im Rahmen des vorliegenden Lehrbuches um wesentliche Bereiche, Bestandteile und Perspektiven erweitert. IBGM umfasst die Gestaltung, die Lenkung und Entwicklung von betrieblichen Strukturen und Prozessen. Durch diese sollen Arbeit, Organisation und Verhalten am Arbeitsplatz gesundheitsförderlich gestaltet werden. Wesentliche Bestandteile des IBGM sind: Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF), Gesundheits- und Arbeitsschutz, Gesundheitsförderung und Suchtprävention, Gestaltung der Arbeitswelt (selbst- und mitbestimmt), Wertschätzende Führungskultur / Führung durch Wertschätzung (Lob und Anerkennung), Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP), Nachhaltigkeit und Übereinstimmung von betrieblichen Zielen, Werten, Normen bzw. der Visionen mit dem BGM, Vereinbarkeit und Ausgeglichenheit von Freizeit und Arbeit bzw. (WLB), Vermeidung von Überbelastung, Stressreduzierung, Vereinbarkeit von Arbeit und Gesellschaft, Personal- und Organisationsentwicklung (POE), Partizipation / Mitbestimmung / Mitwirkung, gesundheitsorientierte Führungskultur, Management und Leadership durch Sinnorientierung, u. v. m. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung eines Integrierten Betrieblichen Gesundheitsmanagements (IBGM). Das Buch richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Es erscheint in der Reihe „Future Management“ - zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761387
Merken
Mitwirkungsorientierung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 32 | Mitwirkungsorientierung
Steigerung von Identifikation, Integration, Motivation, persönlichem Engagement, Leistung, Kreativität, Erfolg durch Mitwirkung und Partizipation
Im Mittelpunkt von Management, Führung und Leadership steht der Mensch. Zugleich stellt der Mitarbeiter das wichtigstes “Kapital“ eines Unternehmens dar. Die Mitwirkung der Mitarbeiter gilt als ein wesentlicher Faktor für die erfolgreiche Leistungserfüllung, Umsetzung von Zielen, Aufgaben und Projekten für das Unternehmen. Führungskräfte und Mitarbeiter tragen mit persönlichem Engagement, Leistung, Ideen und Kreativität wesentlich zur Umsetzung dieser Ziele und damit zum Unternehmenserfolg bei. Neben der Mitarbeiterorientierung und der Aufgabenorientierung stellt die Mitwirkungsorientierung eine bedeutende, jedoch häufig nicht hinreichend berücksichtigte Dimension des Führungsverhaltens dar. Im Rahmen der Mitwirkungsorientierung richtet sich der Fokus darauf, dass die Mitarbeiter entsprechend der Erfordernisse gut in den Entscheidungsprozess, in die kontinuierlichen Verbesserungsprozesse, in das Qualitäts-, Change-, Wissens- und Innovationsmanagement und somit auch in die organisationalen Wissens-, Bildungs- und Lernprozesse integriert werden. Sie bewirkt, dass die Identifikation mit der Aufgabe, die Qualifikation und die Motivation der Mitarbeiter steigen. Dadurch wird zugleich die Arbeitsleitung und die Arbeitszufriedenheit gesteigert. Infolge der Partizipation verbessert sich die Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Die Berücksichtigung des Wissen und der Erfahrungen der Mitarbeiter bei der Analyse von Problemstellungen und der Entwicklung bzw. Auswahl von Problemlösungen führt zu einer höheren Arbeitseffizienz. Ein mitwirkungsorientiertes Führungsverhalten fördert die Selbstständigkeit der Mitarbeiter. Wird den Mitarbeitern ein entsprechender Freiraum gewährt, oder werden ihnen Möglichkeiten gegeben, sich kreativ an den Prozessen zu beteiligen, zu entfalten und Vorschläge einzubringen, so werden entsprechende Innovationen begünstigt, was die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbessert. Da der Erfolg des Managements, der Mitarbeiter und somit des Unternehmens zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt wird, stellt die Führungsdimension Mitwirkungsorientierung eine wirkungsvolle Management- und Führungsaufgabe zur Förderung der Identifikation, Motivation, Kreativität, Innovation und Verbesserung in einer mitarbeiterorientierten und qualitätsfördernden Unternehmenskultur dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung der Mitwirkungsorientierung und Steigerung des Führungserfolges. Es richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe „Future Management“ - zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761301
Merken
Situative Führung / Situational Leadership
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 33 | Situative Führung / Situational Leadership
Den angemessenen Führungsstil finden und erfolgreich umsetzen: ▪ Theorie & Praxis ▪ Gestaltung von Rahmenbedingungen ▪ von der Führungssituation zum optimalen Führungsstil ▪ Aufgaben ▪ Mitarbeiter- und Mitwirkungsorientierung ▪ Effizienzsteigerung ▪ A
Die situative Führung wird häufig als „Führungsstil der Zukunft“ bezeichnet. Dennoch fällt es vielen Führungspersonen schwer, den angemessenen Führungsstil zu finden und erfolgreich in die Tat umzusetzen. Faktisch gibt es keinen universell anwendbaren, optimalen Führungsstil, es handelt sich bei der situativen Führung nicht um einen Führungsstil, sondern um ein Entscheidungskonzept zur Bestimmung eines, der jeweiligen Situation angemessen Führungsverhaltens bzw. Führungsstils. Für den Erfolg der situativen Führung sind verschiedene Faktoren maßgeblich. Es gilt u. a., die konkrete Führungssituation und den Reifegrad des Mitarbeiters zu bestimmen. Der abgeleitete Führungsstil sollte gekonnt umgesetzt werden. Für die situative Führung sind die erforderlichen Rahmenbedingungen zu gestalten und die Kompetenzen der Führungspersonen entsprechend aufzubauen und weiterzuentwickeln. Aus der Analyse der Voraussetzungen, den Möglichkeiten, Chancen, Risiken und Grenzen der situativen Führung wird deutlich, dass die dem Führungskonzept zugrunde liegende Theorie von Hersey/Blanchard in ihren Führungsdimensionen „Aufgaben- und Mitarbeiterorientierung“ um die Dimension „Mitwirkungsorientierung“ zu erweitern ist. Die partnerschaftliche Beteiligung der Mitarbeiter bzw. Partizipation ist ein entscheidender Faktor von Führungsstilen der Zukunft. Durch die Mitwirkungsorientierung wird bewirkt, dass die Identifikation mit der Aufgabe, die Qualifikation und die Motivation der Mitarbeiter steigen. Dadurch wird zugleich die Arbeitsleistung und die Arbeitszufriedenheit gesteigert. Infolge der Partizipation verbessert sich die Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Die Berücksichtigung des Wissens und der Erfahrungen der Mitarbeiter bei der Analyse von Problemstellungen und der Entwicklung bzw. Auswahl von Problemlösungen führt zu einer höheren Arbeitseffizienz. Ein mitwirkungsorientiertes Führungsverhalten fördert die Selbstständigkeit der Mitarbeiter. Das hier vorgestellte erweiterte Konzept der situativen Führung ermöglicht es, den angemessenen Führungsstil finden, erfolgreich umzusetzen und die Effizienz zu steigern. Die Theorie und Praxis von Situational Leadership trägt dazu bei, zu jeder Situation den optimalen Führungsstil zu finden. Vorausgesetzt wird u.a. die richtige Gestaltung von Rahmenbedingungen und der ständige Aufbau von Führungskompetenzen. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung der situativen Führung. Der theoretische Ansatz der situativen Führung wird um die Führungsdimension „Mitwirkungsorientierung“ erweitert. Das Buch richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe „Future Management“ - zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761318
Merken
Stressmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 36 | Stressmanagement
Theorie und Praxis des persönlichen und betrieblichen Stressmanagements: ▪ Stressanalyse ▪ Symptome und Ursachen erkennen ▪ Negativen Dauerstress vermeiden und reduzieren ▪ Coping ▪ Bewältigungsstrategien ▪ Verhältnis von Anforderungen und Fähigkeit
Psychische Belastungen und Stress haben sich zu ernsthaften gesundheitlichen Belastungsfaktoren entwickelt. Bei Beschäftigten ist eine zunehmend höhere Stressbelastung festzustellen. In der Stressforschung gilt Stress als eine unspezifische Reaktion des Organismus auf jegliche Anforderungen, ein subjektiv intensiv unangenehmer Spannungszustand. Dieser entsteht aus der Befürchtung, dass eine Situation nicht hinreichend kontrollierbar ist und deren Vermeidung als bedeutend eingeschätzt wird. Dauerhafter, chronischer, negativer Stress kann verschiedene Krankheiten und Burn-out verursachen. Wenn die Energiereserven verbraucht sind, vermindert sich häufig die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit sowie die Kreativität. Weitere typische Symptome von Stress sind Gereiztheit, Schlafstörungen, Bluthochdruck usw. Stressmanagement beinhaltet Methoden, welche geeignet sind, psychisch belastenden Stress zu reduzieren bzw. abzubauen. Synonyme des Begriffs Stressmanagement sind „Coping“ oder „Stressbewältigung“. Die individuelle Interpretation von Stresssituationen ist zu verändern, die Stressbewältigung zu verbessern, Stressfaktoren sind zu vermeiden oder zu verändern. Hierzu können sich verschiedene Bewältigungsstrategien als hilfreich erweisen. Die Analyse des Stresszustandes berücksichtigt die beruflichen und privaten Belastungen und ermöglicht die Ermittlung der persönlichen Ressourcen bzw. Kraftquellen. Das Ziel besteht in der Optimierung des Verhältnisses zwischen Anforderungen und Fähigkeiten. Stressmanagement lässt sich auf individueller Ebene, auf der Ebene der Organisationen/Unternehmen und auf kollektiver Ebene umsetzen. Ressourcen zur Stressreduktion bei der Arbeit sind bspw. soziale Kontakte, verantwortungsvolles Führungsverhalten und eine gute individuelle Stressbewältigungsfähigkeit. Das Gesundheitsmanagement und insbesondere die betriebliche Gesundheitsförderung können wesentlich dazu beitragen, die Stressbelastung der Mitarbeiter und Führungskräfte zu reduzieren und dauerhaften negativen Stress weitgehend zu vermeiden, die Arbeitsbedingungen und die Arbeitsorganisation zu verbessern. Stress lässt sich bspw. durch eine gesundheitsfördernde Arbeitsgestaltung reduzieren. Hierzu stellt u. a. die Aufgabenvielfalt ein hilfreicher Ansatzpunkt dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung des persönlichen und betrieblichen Stressmanagements. Es richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Es erscheint in der Reihe „Future Management“ - zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761745
Merken
Das Burn-out-Syndrom
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 37 | Das Burn-out-Syndrom
Burn-out-Phänomen und –Krankheit / Betroffene / Symptome / Ursachen und Folgewirkungen / Diagnose / Theoretische Phasenmodelle / Prävention / Therapie / Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeits-/Freizeit und des integrierten betrieblichen Gesundheitsmanagemen
Wirtschaft und Gesellschaft stellen an die Menschen zunehmend höhere Erwartungen. Gleichzeitig sehen sich immer mehr Personen veranlasst, die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit sowohl bei der Arbeit wie auch in der Freizeit zu überschreiten. Oft ist es nicht möglich, die hohen Erwartungen dauerhaft zu erfüllen. Viele Betroffene „brennen innerlich aus“ und leiden mit der Zeit an den Folgen des Burn-out-Syndroms (Etwa 25% der Erwerbstätigen). Sie sehen sich oft überfordert und weisen im Laufe der Zeit gefährliche Symptome auf. Typische Folgen sind Kraftlosigkeit, Erschöpfung, Verzweiflung, Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Schlaflosigkeit, Krankheit usw. Viele Betroffene können auch ihre eigenen Ansprüche nicht mehr erfüllen. Sie versuchen vergeblich durch mehr Arbeit und/oder stärkeres Engagement die bestehenden Defizite auszugleichen. Das Burn-out-Syndrom gilt heute als ein Phänomen von individueller Gestalt mit zunehmender sozialer Bedeutung. Es handelt sich längst um keine reine „Managerkrankheit“ mehr, sondern eher um eine Art „Volkskrankheit“. Vom Burn-out-Syndrom sind immer mehr Menschen betroffen. Es gilt als eine Art Siegel der leistungsbezogenen Gesellschaft. Das leistungfordernde Arbeitsleben gilt als eine Hauptursache für das „Ausbrennen“ der Menschen. Außer dem beruflichen Stress gelten auch private Konflikte, die eigene Persönlichkeit und sonstige Ursachen als Auslöser. Das Burn-out-Syndrom ist eine große Herausforderung für die Führung und Arbeitsorganisation in den Unternehmen sowie für die individuell-gesunde Lebensgestaltung der Betroffenen. Stressmanagement, eine optimierte Arbeitsorganisation, Burn-out-Prävention, wertorientierte Führung, ausgeglichene Work-Live-Balance und gesunde Lebendführung stellen u. a. einige der geeignete Lösungsansätze dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin thematisiert das Burn-out-Syndrom als Phänomen und Krankheit, zeigt Symptome, Ursachen, Folgewirkungen, Diagnosemöglichkeiten, theoretische Phasenmodelle, Möglichkeiten der Prävention, Therapie und Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeits- u. Freizeit im Rahmen des integrierten betrieblichen Gesundheitsmanagements (IBGM). Es richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Mitarbeiter, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige, welche betroffen sind sowie an Personen mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Es erscheint in der Reihe „Future Management“ - zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761752
Merken
Mitarbeiterorientierte Führungssysteme
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 2 | Mitarbeiterorientierte Führungssysteme
Zukunftsweisende Führungsstile, Consideration, Initiating structure und Organisation und Steuerung
"Im Mittelpunkt des Managements steht der Mensch" (Peter Drucker). Manager und Leader führen das Unternehmen bzw. die Organisation und das Personal. An Führungspersonen werden jedoch hohe Anforderungen gestellt. Wer andere Personen führen möchte, muss sich selbst und andere Menschen verstehen und mit Ihnen richtig kommunizieren und umgehen. Es sind, u. a. Teams zu führen, Konflikte zu lösen, Feedback zu geben, Verhandlungen zum erfolgreichen Abschluss zu führen, richtige Entscheidungen in der Personalauswahl zu treffen oder die individuelle Entwicklung der Mitarbeiter zu fördern. Das vorliegende Lehrbuch "Mitarbeiterorientierte Führungssysteme" von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin ist eine Einführung in die Thematik. Es vermittelt dem Leser neben den Grundlagen, führungsrelevante Erkenntnisse und Kompetenzen für zukunftsweisende Führungsstile, Consideration, Initiating structure, Organisation und Steuerungsprozesse in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Buchreihe "Future Management". Future Management richtet sich auf die zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation und bildet eine wesentliche Grundlage für leistungsmotivierte Qualität von Produkten, Prozessen und somit eine wesentliche Determinante des Unternehmenserfolgs.
mehr anzeigen weniger anzeigen
44,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760823
Merken
Charismatic Leadership
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 27 | Charismatic Leadership
Theorie und Praxis der charismatischen Führung im Unternehmen, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstbewusstsein, Ausstrahlung, Glaubwürdigkeit des Auftretens, Begeisterung, Identifikation, Motivation und Erfolg
Steve Jobs (Apple) galt als äußerst erfolgreicher, innovativer Unternehmer, Leader und Charismatiker. Er brachte aufgrund seiner begeisterten Kreativität zahlreiche erfolgreiche Produktinnovationen hervor und präsentierte diese in imposanten Shows der Öffentlichkeit. Dabei sah man ihm seine innere Begeisterung und Freude förmlich im Glanz seiner Augen an. Was macht charismatische Führungspersönlichkeiten so erfolgreich? Die Relevanz der charismatischen Führungsfähigkeiten für den Erfolg von Führungskräften, Mitarbeitern, die Qualität von Gütern und Dienstleistungen, Innovationen, letztlich für die internationale Wettbewerbsfähigkeit – also für den gesamten Unternehmenserfolg, wird häufig unterschätzt. Während bspw. in den USA seit Jahrzehnten mit großem Erfolg auf "Charismatic Leadership" gesetzt wird, wurde die Thematik in Europa lange Zeit vernachlässigt. Eine Wende trat zur Zeit der Veröffentlichung von "Simultan Management" etwa Mitte der 1990er Jahre ein. Dieser Ansatz fordert konsequent die simultane Anwendung von Management- und Leadership (-Fähigkeiten) und verdeutlicht u. a. die Bedeutung der Führungsfähigkeiten für den Leistungserfolg des gesamten Unternehmens. Das vorliegende Lehrbuch mit dem Kurztitel "Charisma" thematisiert "Charismatic Leadership". Hierzu wird detailliert auf die Theorie und Praxis der charismatischen Führung im Unternehmen eingegangen. Es werden Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung zur Verbesserung von Selbstbewusstsein, Ausstrahlung und der Glaubwürdigkeit des Auftretens aufgezeigt. Charismatische Führungskräfte können aufgrund ihrer einzigartigen Ausstrahlung Begeisterung, Identifikation und Motivation hervorrufen und so etwas in Richtung Unternehmensvision/Ziel bewegen. Die positive Auswirkung auf den Unternehmenserfolg wird durch die Ergebnisse zahlreicher Studien belegt. Die Ausstrahlung und Überzeugungskraft einer Führungsperson kommt von innen. Die Führungsperson muss von sich selbst und dem was sie tut überzeugt sein. Dies ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass andere Personen überzeugt und motiviert werden können. Glaubwürdige Führungspersonen werden als Vorbilder bewundert und zugleich respektiert. Sie sprechen die Mitarbeiter auf der Gefühlsebene an und motivieren diese zu überragenden Leistungen. Da der Erfolg des Managements und somit des Unternehmens zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt wird, stellen charismatische Führungsfähigkeiten und Persönlichkeitsentwicklung wichtiges Ansatzpunkte zur Verbesserung der Führungsleistung und somit des Erfolges von Mitarbeitern und Führungskräften dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung charismatischer Führungsfähigkeiten und Persönlichkeitsentwicklung. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761073
Merken
Positive Leadership
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 19 | Positive Leadership
Wettbewerbsvorteile durch Positive Führung: Flow-Erlebnis, Engagement, Leistungsanerkennung, Motivation, Stärkenorientierung, Kompetenzen, GRID, Denkhüte, Vision, Sinnvermittlung, Beteiligung und Zielvereinbarung
Nach der Auffassung von Peter Drucker steht der Mensch im Mittelpunkt des Managements. Dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit Positive Leadership: Die Leistungen der Mitarbeiter und der Führungskräfte bzw. des Managements sind für den künftigen Unternehmenserfolg, die Wettbewerbsfähigkeit und die Unternehmensentwicklung von großer Bedeutung. Ein positiver Führungsstil kann hierzu wesentlich beitragen. Leadership und Management zielen auf die Sicherung des Unternehmenserfolges ab. Doch unter welchen Bedingungen erbringen die Mitarbeiter und Führungskräfte ihre besten Leistungen? Die Beantwortung dieser Frage hängt von zahlreichen Bedingungen und Faktoren ab. Hierzu stellt u.a. Positive Leadership ein zukunftsweisendes Modell der Mitarbeiterführung und -Motivation dar. Positive Leadership basiert auf dem Ansatz und den Erkenntnissen der Positiven Psychologie. Die Thematisierung des Positive Leadership-Ansatzes im vorliegenden Buch baut auf die Themenstrukturierung von Utho Creusen auf. Entsprechend richtet sich der Fokus auf die grundlegenden Elemente von Positive Leadership: Flow, Begeisterung, Engagement, Stärkenorientierung/Talent, Managerial GRID, Sechs Hüte des Denkens von Edward de Bono, Vision und Beteiligung bzw. Führung durch Zielvereinbarung, wobei die Methoden und Instrumente von Positive Leadership in den folgenden Bereichen ergänzt werden: Bedingungen und Gestaltungselemente für das Flow-Erlebnis, Kompetenzen, Verhaltensmodelle und Motivationstheorie, gemeinsame Ziele und Leistungsanerkennung, intrinsische und extrinsische Motivation, Schlüsselkompetenzen und Persönlichkeitsbildung für Leader/Manager, Führungsverhalten und Führungsstile, Zielvereinbarung und gemeinsame Entwicklung der Unternehmensvision, Sinnvermittlung, Zielvereinbarung in der Managementpraxis sowie Qualität der strategischen Anpassung. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in Positive Leadership relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Gestaltung und Umsetzung von Positive Leadership und der Unternehmensvision ? über Strategien und gemeinsame Ziele zur Steuerung und Sicherung der künftigen Unternehmensentwicklung. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" ? zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760991
Merken
Management Einführung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 1 | Management Einführung
Managementlehre, Führung, Innovationsmanagement, Changemanagement, Wissensmanagement und Lernende Organisation
"Im Mittelpunkt des Managements steht der Mensch…" (Peter Drucker). Die Aufgabe des Managements besteht darin, dass die Menschen in die Lage versetzt werden, unter einer Vision, abgestimmter Ziele und mit erforderlicher Motivation, gemeinsam Leistungen zu erbringen. Das vorliegende Lehrbuch Management von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser eine Einführung in die Managementlehre, Leadership, Unternehmensführung, sowie in das Innovations- Change- und Wissensmanagement in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Buchreihe „Future Management“. Future Management richtet sich auf die zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation und bildet eine wesentliche Grundlage für leistungsmotivierte Qualität von Produkten, Prozessen und somit eine wesentliche Determinante des Unternehmenserfolgs.
mehr anzeigen weniger anzeigen
44,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760816
Merken
Integrierte Führungsmodelle
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 3 | Integrierte Führungsmodelle
Zukunftsorientierte Management-Prinzipien, Management by… und evolutorische Führungsmodelle
Innovationen sind der Motor der Wirtschaft. Die Bedeutung der Innovationen für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen ist offenkundig. Für das Hervorbringen von Neuerungen ist das Management auf das kreative Engagement der Mitarbeiter angewiesen. Innovationen lassen sich nicht anweisen, sie entstehen vielmehr in einem innovationsfreundlichen Umfeld. Das Management steht vor der Aufgabe, innovationsfreundliche Rahmenbedingungen in der Organisation zu schaffen, unter denen die Mitarbeiter ihre Ideen verwirklichen können und ihre Leistungen anerkannt werden. Für ein erfolgreiches Innovationsmanagement bedarf es der strategischen organisationalen und kulturellen Entwicklung von Erfolgsteams. Das vorliegende Lehrbuch Innovationsmanagement von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser führungsrelevante Erkenntnisse und Kompetenzen für die strategische- organisationale- und kulturelle Entwicklung von Erfolgsteams. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Buchreihe "Future Management". Future Management richtet sich auf die zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation und bildet eine wesentliche Grundlage für leistungsmotivierte Qualität von Produkten, Prozessen und somit eine wesentliche Determinante des Unternehmenserfolgs.
mehr anzeigen weniger anzeigen
44,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760830
Merken
Motivation in der ganzheitlichen Unternehmensführung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 4 | Motivation in der ganzheitlichen Unternehmensführung
Zukunftsorientierte Mitarbeitermotivation in der evolutionären Führungskonzeption
Manager führen das Unternehmen und motivieren das Personal bzw. Teams. Wer andere Personen motivieren möchte, muss sich selbst und andere verstehen. Die Motivation ist zentraler Bestandteil der ganzheitlichen Unternehmensführung. Das vorliegende Lehrbuch Motivation in der ganzheitlichen Unternehmensführung von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser führungsrelevante Erkenntnisse und Kompetenzen für zukunftsorientierte Mitarbeitermotivation in der evolutionären Führungskonzeption. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Buchreihe „Future Management“. Future Management richtet sich auf die zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation und bildet eine wesentliche Grundlage für leistungsmotivierte Qualität von Produkten, Prozessen und somit eine wesentliche Determinante des Unternehmenserfolgs.
mehr anzeigen weniger anzeigen
44,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760847
Merken
Innovationsmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 5 | Innovationsmanagement
Wettbewerbsstärke durch Neuerung, strategische- organisationale- und kulturelle Entwicklung von Erfolgsteams
Innovationen sind der Motor der Wirtschaft. Die Bedeutung der Innovationen für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen ist offenkundig. Für das Hervorbringen von Neuerungen ist das Management auf das kreative Engagement der Mitarbeiter angewiesen. Innovationen lassen sich nicht anweisen, sie entstehen vielmehr in einem innovationsfreundlichen Umfeld. Das Management steht vor der Aufgabe, innovationsfreundliche Rahmenbedingungen in der Organisation zu schaffen, unter denen die Mitarbeiter ihre Ideen verwirklichen können und ihre Leistungen anerkannt werden. Für ein erfolgreiches Innovationsmanagement bedarf es der strategischen organisationalen und kulturellen Entwicklung von Erfolgsteams. Das vorliegende Lehrbuch Innovationsmanagement von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser führungsrelevante Erkenntnisse und Kompetenzen für die strategische- organisationale- und kulturelle Entwicklung von Erfolgsteams. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Buchreihe "Future Management". Future Management richtet sich auf die zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation und bildet eine wesentliche Grundlage für leistungsmotivierte Qualität von Produkten, Prozessen und somit eine wesentliche Determinante des Unternehmenserfolgs.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760854
Merken
Schlüsselkompetenzen für erfolgreiches Management
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 6 | Schlüsselkompetenzen für erfolgreiches Management
Bildung, Motivation, Volition, Kompetenzen und Entwicklung von Schlüsselqualifikationen für das 21. Jh.
An die Mitarbeiter und das Management werden immer höhere Anforderungen gestellt. Wissen, Können, Fähigkeiten, Fertigkeiten bzw. Qualifikation werden immer bedeutender. An Manager und Leader werden hohe Anforderungen gestellt. Im Rahmen der Führungskräfteentwicklung nehmen die Schlüsselkompetenzen einen besonderen Stellenwert ein. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser führungsrelevante Erkenntnisse und Kompetenzen für den Erwerb und die Entwicklung von Schlüsselqualifikationen für das 21. Jh. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" - zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760861
Merken
Change Management
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 7 | Change Management
Gemeinsam den Change erfolgreich meistern! Change Management, Organisationsentwicklung und Lernende Organisation
Der Change verläuft dann erfolgreich, wenn er von allen Beteiligten voll unterstützt, gemeinsam getragen, visionär gelebt, verantwortet und ernsthaft angestrebt wird. Vor allem an die Manager und Leader werden hohe Anforderungen gestellt. Die Beteiligten müssen den Change zum gemeinsamen Ziel erklären, das es mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, Mitteln und Engagements zu erreichen gilt. Das Motto lautet: Gemeinsam den Change erfolgreich meistern! Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser führungsrelevante Erkenntnisse und Kompetenzen für die Durchführung von Change-Prozessen und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Führungskräfte, Manager, Leader, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760878
Merken
Zukunftsmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 8 | Zukunftsmanagement
Gemeinsam die Zukunft erfolgreich gestalten! Wettbewerbsvorteile durch Qualität der strategischen Anpassung
Die Zukunft ist ungewiss! Sie lässt sich nicht voraussagen. Dennoch wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das Management kann für zukunftsweisende Entscheidungen u. a. auf die Ergebnisse der Trendforschung zurückgreifen: Es vollzieht sich eine Umstrukturierung der wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Umwelt zu einer global vernetzten Dienstleistungs- Kommunikations- und Wissensgesellschaft. Die Unternehmen sind darauf angewiesen, dass sie sich – also die gesamte Organisation – mit allen Mitarbeitern, ihre Visionen und Strategien auf die Zukunft ausrichten. Je besser dem Unternehmen diese Anpassung gelingt, desto sicherer ist der Erfolg der Zukunft des Unternehmens. Durch die Qualität der strategischen Anpassung kann das Unternehmen Wettbewerbsvorteile sichern. Das Motto lautet: Gemeinsam die Zukunft erfolgreich gestalten! Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Future Management relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Management der Zukunft in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760885
Merken
Corporate Foresight
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 9 | Corporate Foresight
Gemeinsam die Zukunft erkennen! Wettbewerbsvorteile durch Bestimmung der strategischen Anpassung
Die Zukunft ist ungewiss! Sie lässt sich nicht voraussagen. Dennoch wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das Management kann für zukunftsweisende Entscheidungen u. a. auf die Ergebnisse von Corporate Foresight und der Trendforschung zurückgreifen. Corporate Foresight bezieht sich auf die Zukunftsfragen, welche sich Unternehmen stellen. Dadurch können die Strategien überprüft und neue formuliert werden. Auf diese Weise lassen sich auch Zukunftsmärkte und -produkte, bzw. Innovationen aufspüren. Es finden verschiedene Instrumente und Methoden Anwendung. Darunter auch die Umfeldanalyse, Trendforschung, Trendextrapolation, Früherkennungssystem, Brainstorming, Zukunftswerkstatt, Wild Cards, Szenariotechnik, Delphi-Methode oder das Roadmapping. Für die Umsetzung sind Studien/Reports, Futures windows und Workshops/Zukunftstage hilfreich. Neben den Megatrends der Zukunft sind für die individuellen Gegebenheiten des Unternehmens und der entsprechenden Branche zu interpretieren und entsprechende Zukunftsstrategien abzuleiten. Durch die Bestimmung der strategischen Anpassung kann sich das Unternehmen Wettbewerbsvorteile sichern. Das Motto lautet: Gemeinsam die Zukunft erkennen! Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in Corporate Foresight relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Management der Zukunft in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760892
Merken
Strategisches Management
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 10 | Strategisches Management
Wettbewerbsfähigkeit und Zukunft sichern – Visionen mit Strategien erfolgreich umsetzen
Die Zukunft ist ungewiss! Sie lässt sich nicht voraussagen. Dennoch wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das Strategische Management kann für zukunftsweisende Entscheidungen u. a. auf verschieden Analysemethoden, Ergebnisse von Corporate Foresight und der Trendforschung zurückgreifen. Eine Unternehmensstrategie beinhaltet die langfristige Ausrichtung einer Organisation und trägt wesentlich zur Sicherung des wirtschaftlichen Erfolgs eines Unternehmens bei. Das Strategische Management setzt auf strategisches Controlling, Kostenmanagement, Qualitätsverbesserung, Rentabilität und Kundenorientierung. Auf der Grundlage der Informationen aus der Prozesskostenrechnung lassen sich Strategien entwickeln. Durch die konsequente Verfolgung der Strategien soll u. a. einer Ressourcenverschwendung im operativen Bereich entgegengewirkt werden. Wesentliche Instrumente des strategischen Managements sind die strategische Analyse, Wertanalyse, Kostencontrolling, Produktlebenszyklusanalyse und strategische Budgetierung. Die Unternehmensführung richtet sich nach der Strategie und setzt den Fokus auf die Realisierung und Erhaltung von Wettbewerbsvorteilen. Die Unternehmensstrategie wird auf sämtliche Unternehmensaspekte angewendet. Dies gilt in erster Linie für die Entscheidungsfindung, denn strategische Entscheidungen des Managements bestimmen oder beeinflussen die grundsätzliche Richtung der Unternehmensentwicklung. Es vollzieht sich eine Umstrukturierung der wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Umwelt zu einer global vernetzten Dienstleistungs- Kommunikations- und Wissensgesellschaft. Die Unternehmen sind darauf angewiesen, dass sie sich, bzw. die gesamte Organisation, mit allen Mitarbeitern, ihre Visionen und Strategien auf die Zukunft ausrichten. Je besser dem Unternehmen diese Anpassung gelingt, desto sicherer ist der Erfolg der Zukunft des Unternehmens. Durch die Bestimmung der strategischen Anpassung kann das Unternehmen Wettbewerbsvorteile sichern. Das Motto lautet: Gemeinsam die Zukunft erkennen! Wettbewerbsfähigkeit und Zukunft sichern − Visionen mit Strategien erfolgreich umsetzen! Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Strategische Management relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das strategische Management bzw. Zukunftsmanagement in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760908
Merken
Strategisches Personalmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 11 | Strategisches Personalmanagement
Personalressourcen und Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft sichern – Unternehmensstrategien erfolgreich umsetzen
Der Erfolg des Unternehmens wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft bezogenen bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das strategische Personalmanagement basiert auf der zukunftsorientierten Beobachtung und Analyse. Auf dieser Grundlage kann die Planung des quantitativen und qualitativen Personalbestands durchgeführt werden. Strategisches Personalmanagement bezieht Veränderungen des Marktes und des Umfeldes mit ein. Dies gilt auch für Entwicklungen, welche sich innerhalb des Unternehmens ereignen. Strategisches Personalmanagement ist auf die Zukunft ausgerichtet und gilt als Element bzw. Instrument des Zukunftsmanagements bzw. Future Managements. Es ermöglicht die Lösung zahlreicher Probleme, welche mit dem traditionellen Personalwesen verknüpft sind. Durch das strategische Personalmanagement können die Human-Ressourcen in die strategische Unternehmensführung integriert werden. Das strategische Personalmanagement basiert auf der Berücksichtigung des Sachverhaltes, dass der Mensch aufgrund seines Engagements, seiner Motivation, Kreativität und Leistung wesentlich zum Fortschritt und Unternehmenserfolg beiträgt. Die Bedeutung des strategischen Personalmanagements steigt. Es ergibt sich ein zunehmend schärferer Wettbewerb um Mitarbeiter mit entsprechender Qualifikation und Motivation. Die am Arbeitsmarkt verfügbaren Fachkräfte werden infolge des Demografischen Wandels knapper. Die Unternehmen müssen sich künftig mehr um geeignete Bewerber bemühen. Damit die an das Personalmanagement gestellten Herausforderungen erfolgreich bewältigt werden können, bedarf es eines wohl überlegten Denkens und Handelns. Für die zukunftsorientierte erfolgreiche Bearbeitung der immer komplexer werdenden Aufgaben ist es erforderlich, die Vorgehensweise des strategischen Managements bzw. der strategischen Unternehmensführung auf das Personalmanagement anzuwenden. Das Ergebnis bildet ein strategisches Personalmanagement, welches berücksichtigt, dass die Mitarbeiter das bedeutendste Kapital eines Unternehmens darstellen. Die Mitarbeiter stellen nicht nur das Potenzial des Unternehmens dar, vielmehr verkörpern sie dieses. Die Unternehmensführung richtet sich nach der Strategie und setzt den Fokus auf die Realisierung und Erhaltung von Wettbewerbsvorteilen. Die Unternehmensstrategie wird auf sämtliche Unternehmensaspekte angewendet. Dies gilt in erster Linie für die Entscheidungsfindung, denn strategische Entscheidungen des Managements bestimmen oder beeinflussen die grundsätzliche Richtung der Unternehmensentwicklung. Die Unternehmen sind darauf angewiesen, dass sie sich, bzw. die gesamte Organisation, mit allen Mitarbeitern, ihre Visionen und Strategien auf die Zukunft ausrichten. Je besser dem Unternehmen diese Anpassung gelingt, desto sicherer ist der Erfolg der Zukunft des Unternehmens. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das strategische Personalmanagement relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Integration der Mitarbeiter in die Unternehmensphilosophie und in die Unternehmensentscheidungen, Employer Branding / Arbeitgebermarkenbildung / Arbeitgebermarkenstrategie, Personalgewinnung, strategisches Nachfolgemanagement und Nachfolgeplanung, strategisches Talentmanagement, Work-Life-Balance Konzepte, Zielvereinbarungen, Mitarbeitergespräche / Mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur und strategische Führungskräfteentwickung. Es richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" ? zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760915
Merken
Ideenmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 25 | Ideenmanagement
Ganzheitliches, integriertes Führungskonzept: Ideenquelle, Betriebliches Vorschlagswesen BVW, Kreativitätsförderung, Innovationsteams, teilautonome Arbeitsgruppen, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP / Kaizen und Innovationsmanagement
Die Idee gilt als Ursprung des erfolgreichen Handelns. Ideenmanagement bildet eine wichtige Grundlage des Innovationsmanagements. Das Ideenmanagement und das dazugehörige Betriebliche Vorschlagswesen BVW sind "Ideenmaschinen" und bedeutende Quellen für neue Ideen und Verbesserungen. Die Unternehmen sollten sich die Chance nicht entgehen lassen, die Ideen und Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und weiterer Gruppen aufzugreifen, sie zu sammeln und zu nutzen. Für ein erfolgreiches Ideenmanagement ist ein ganzheitliches, integriertes Führungskonzept erforderlich. Das integrierte Ideenmanagement wirkt weit über das Betriebliche Vorschlagswesen BVW hinaus und beinhaltet u. a. Kreativitätstechniken, Patentwesen, Qualitätszirkel, Projektteams, teilautonome Arbeitsgruppen, Kontinuierliche Verbesserungsprozesse KVP, Kaizen, Kreativitätstechniken und Innovationsförderung in der Lernenden Organisation. Der Führungs- und Unternehmenserfolg wird durch die richtige, auf die Zukunft ausgerichtete bzw. strategische Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das Ideenmanagement stellt im Rahmen der Führung im Kontext von Vision und Zielvereinbarung ein wichtiges Instrument des Innovationsmanagements und damit des Zukunftsmanagements dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für erfolgreiches Ideenmanagement. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761059
Merken
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 1 | Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Allgemeine BWL, Rahmenbedingungen des Wirtschaftens, Betriebsführung und Rechtsformen
Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre werden nicht nur für Kaufleute bzw. Unternehmer immer bedeutender, sondern auch für viele Berufsgruppen welche ihre Tätigkeit in Organisationen oder auch selbständig wirtschaftlich oder berufsbezogen erfolgreich und dauerhaft ausüben möchten. Das vorliegende Lehrbuch Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre vermittelt dem Leser betriebswirtschaftlich relevantes Fachwissen und Kenntnisse in der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, über die Rahmenbedingungen des Wirtschaftens, die Betriebsführung und Unternehmensrechtsformen. Das Buch richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer kaufmännischen Tätigkeit, Führungs- oder Unternehmertätigkeit. Es erscheint in der Buchreihe "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Innovation".
mehr anzeigen weniger anzeigen
44,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761127
Merken
Hochschulmanagement Einführung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 1 | Hochschulmanagement Einführung
Managementtheorie, Führung, Veränderungsprozesse, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Universitäten und Hochschulen sind zunehmend dem Wettbewerb ausgesetzt. Es vollzieht sich eine weitreichende Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung hin zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Heute werden unternehmerische Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. In der Praxis lassen sich die Managementkonzepte zwar nicht immer problemlos übertragen, jedoch können Managementkonzepte, welche sich bewährt haben, an die Gegebenheiten der jeweiligen Universität bzw. Hochschule angepasst werden. Daraus resultieren hohe Herausforderungen an die Beteiligten. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Hochschulmanagement relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Management der Zukunft in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761189
Merken
Wirtschaftsstandorte und Unternehmensrechtsformen
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 2 | Wirtschaftsstandorte und Unternehmensrechtsformen
Internationale Wettbewerbsfähigkeit, Rechtsformen Standorte und Vergleich Deutschland / EU
Fundierte Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre werden im Zusammenhang mit der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und der damit verbundenen Konkurrenz der Produkte, Rechtsformen und Standorte immer bedeutender. Das vorliegende Lehrbuch Wirtschaftsstandorte und Unternehmensrechtsformen von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser betriebswirtschaftlich entscheidungsrelevantes Fachwissen und Kenntnisse über den Internationalen Wettbewerb und die Rechtsformenwahl. Es bietet einen Vergleich der Wirtschaftsstandorte und Rechtsformen Deutschland / EU. Das Buch richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen, Gründer und Berufstätige mit Interesse an einer kaufmännischen Tätigkeit, Führungs- oder Unternehmertätigkeit. Es erscheint in der Buchreihe "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Innovation".
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761134
Merken
Universitäten und Hochschulen im Wandel
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 2 | Universitäten und Hochschulen im Wandel
Veränderungsprozesse, Trends, Umfeldveränderungen, Bologna-Prozess und Folgen des Demografischen Wandels im europäischen Hochschulraum
Universitäten und Hochschulen sind dem ständigen Wandel ausgesetzt. Das Bildungswesen erfährt seit einigen Jahren Veränderungen, welche unter den folgenden Stichworten beschrieben bzw. zusammengefasst werden können: Bologna-Prozess, Hochschulreform, Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen, ECTS-Punkte (European Credit Transfer System), Juniorprofessuren, Umwandlung in eigenständige Organisationen mit eigener Führung, Management, Personalmanagement, Mitarbeitergespräche, Partizipation, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Qualität der wissenschaftlichen Lehre mit Controlling, Evaluation, Erhebung von Studiengebühren, Kooperationen und Fusionen von Bildungseinrichtungen sowie Exzellenzinitiative bzw. Heraushebung wie Förderung von Eliteuniversitäten. Die Hochschulorganisation versteht sich künftig als Managementaufgabe, das tertiäre Bildungswesen wird zunehmend ökonomisiert. Das vorliegende Lehrbuch vermittelt dem Leser einen Überblick über die wesentlichen Veränderungen im Hochschulmanagement. Es werden Veränderungsprozesse, Trends, Umfeldveränderungen, Auswirkungen des Bologna-Prozesses und Folgen des Demografischen Wandels im europäischen Hochschulraum sowie die Herausforderungen für das Hochschulmanagement aufgezeigt. Es richtet sich an Studierende, Lehrer und Dozenten, Mitarbeiter von Schulen, Universitäten und Hochschulen, Hochschulmanager sowie Berufstätige mit Interesse am Hochschul− und Wissenschaftsmanagement. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" − Professionalisierung des Hochschulmanagements − Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761196
Merken
Work-Life Balance WLB
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 28 | Work-Life Balance WLB
Erhaltung und Förderung von Gesundheit Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit: Theorie und Praxis von WLB-Arbeitsmodellen und Gestaltung optimaler organisationaler kultureller und personalwirtschaftlicher Rahmenbedingungen
Der Ausgleich zwischen Erwerbsleben und Privatleben rückt immer mehr in den Mittelpunkt des privaten und öffentlichen Interesses. Durch die Work-Life Balance WLB wird seit einigen Jahren der Ausgleich von Erwerbsleben und Privatleben von Politikern und Unternehmern im Sinne einer Maßnahme gegen arbeitsbedingte Stresssymptome oder gesundheitliche Beeinträchtigungen erfolgreich thematisiert. Unter Work-Life Balance WLB versteht sich einerseits eine Führungs- und Managementmode, andererseits aber als auch ein Instrument für nachhaltiges Personalmanagement. Für die Erwerbstätigen ist die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von großer Bedeutung. Durch eine zu hohe Leistungserwartung, Überforderung oder Überstunden entsteht häufig Stress, welcher zur gesundheitlichen Folgewirkungen führen kann. Damit der einzelne Mitarbeiter eine ausgeglichene WLB aufrechterhalten kann, sind verschiedene Maßnahmen zu ergreifen. Der Mitarbeiter kann einerseits bspw. versuchen, selbst für ein ausgewogenes Verhältnis von Erwerbsarbeit und Freizeit zu sorgen. Zusätzlich können Unternehmen günstige organisationale kulturelle und personalwirtschaftliche Rahmenbedingungen schaffen. So z. B. flexible Arbeitszeiten usw. Die betriebliche Gesundheitsförderung bietet zahlreiche weitere Möglichkeiten. Da der Erfolg des Managements und somit des Unternehmens zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt wird, stellen WLB-Arbeitsmodelle wichtige Ansatzpunkte zur Verbesserung der Führungsleistung und somit des Erfolges, der Leistungsfähigkeit und der Gesundheit von Mitarbeitern und Führungskräften dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung der Work-Life Balance WLB u. a. durch WLB-Arbeitsmodelle. Es richtet sich an Arbeitnehmer, welche nach Möglichkeiten einer ausgeglichenen WLB suchen, an Unternehmer und Manager, welche WLB-Arbeitsmodelle einführen oder verbessern möchten, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761080
Merken
Betriebliche Gesundheitsförderung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 29 | Betriebliche Gesundheitsförderung
Theorie und Praxis der Management- und Führungsaufgabe „Gesundheit“: Optimale Rahmenbedingungen, gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und -Organisation, Instrumente der betrieblichen Gesundheitsförderung und Mitarbeiterbeteiligung
Bereits Peter Drucker wies darauf hin, dass der Mensch im Mittelpunkt des Managements steht. Management, Führung und Leadership richten den Fokus auf den Menschen. Das wichtigste “Kapital“ eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Das wertvollste Gut des Menschen ist seine Gesundheit. Sie gilt es im Privatleben wie im Beruf zu erhalten und zu bewahren. Gleichzeitig werden die Menschen von sich selbst aus immer gesundheitsbewusster. Sie legen mehr Wert auf Gesundheit, Wohlbefinden, Lebensqualität und Sinn. Nicht nur der Ausgleich zwischen Erwerbsleben und Privatleben rückt immer mehr in den Mittelpunkt des privaten und öffentlichen Interesses, sondern auch die betriebliche Gesundheitsförderung, welche sich zwischenzeitlich zur Management- und Führungsaufgabe entwickelt hat. Sie stellt die Führungspersonen immer wieder vor neue Herausforderungen. Betriebliches Gesundheitsmanagement bezieht sich auf die Gestaltung und Entwicklung von betrieblichen Rahmenbedingungen sowie von Strukturen bzw. Prozessen, welche sich auf eine gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und -Organisation sowie Mitarbeiterbeteiligung beziehen. Hierbei sind auch die Mitarbeiter einzubeziehen. Sie selbst sollten ein gesundheitsförderndes Verhalten anstreben. Die Führungskräfte selbst sollten das exemplarisch vorleben und vermitteln. Das Ziel der betrieblichen Gesundheitsförderung besteht darin dass die Menschen, auch wenn von Ihnen hohe Leistungen abverlangt werden, im Unternehmen gesund bleiben und sich bei Ihrer Arbeit wohl fühlen. Die Gesundheitsförderung ist sowohl aus ethischen wie auch wirtschaftlichen Gründen bedeutend. Sie trägt wesentlich zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bei. Letztlich ist betriebliche Gesundheitsförderung auch eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft. Sie bildet einen festen Bestandteil des Future Managements. Da der Erfolg des Managements und somit des Unternehmens zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt wird, stellt die betriebliche Gesundheitsförderung eine hilfreiche Management- und Führungsaufgabe zur Gestaltung der Rahmenbedingungen der gesundheitsfördernden Verhaltens dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung der betrieblichen Gesundheitsförderung. Es richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761097
Merken
Mitarbeiterorientierung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 30 | Mitarbeiterorientierung
Gemeinsam in die Zukunft: Wertschöpfung durch Wertschätzung! Personalführung, Motivation, Personalentwicklung, Kompetenzförderung, Integration, Identifikation, Wertevermittlung, Soft-Skills, Unternehmenskultur, Mitarbeiterbeteiligung, Leistungsanerkennung
Der Mensch steht im Mittelpunkt von Management Führung und Leadership. Der Mitarbeiter ist das wichtigste “Kapital“ eines Unternehmens. Im Privatleben wie auch im Beruf legen die Menschen höhere Maßstäbe an die eigene Gesundheit, das Wohlbefinden, Lebensqualität und Sinn. Sie möchten sich am Arbeitsplatz wohl fühlen und geschätzt werden. Leistungen sollen anerkannt werden. Die Mitarbeiterorientierung ist nicht nur als bedeutende Management- und Führungsaufgabe anzusehen, sondern stellt auch einen zentralen Ausgangsfaktor der Ausprägung der gesamten Unternehmenskultur dar. Die Bedeutung der Soft-Skills ist bereits seit den 1980er Jahren bekannt. Die Führungspersonen und Mitarbeiter werden immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt und sollten Ihren Führungsstil situativ mitarbeiterorientiert anpassen. Dies erfordert Kooperation, Partizipation, Identifikation, Kompetenzförderung, eine ständige Anpassung der Gestaltung und Entwicklung von betrieblichen Rahmenbedingungen sowie von Strukturen, Prozessen auch der Kultur im Sinne der Mitarbeiterorientierung. Die Mitarbeiterorientierung stellt heute einen wichtigen Wettbewerbsfaktor dar, denn sie übt einen hohen Einfluss auf die Kundenorientierung aus und bestimmt neben der Mitarbeitermotivation, Engagement, Kreativität, Qualität, Service und Zuverlässigkeit über die Kundenzufriedenheit den gesamten Unternehmenserfolg mit. Neben der Gestaltung der kulturellen Voraussetzungen sollten vor allem die Führungskräfte selbst exemplarisch die gewünschten Werte, Verhaltens- Ungangs- und Vorgehensweisen, aktiv und glaubwürdig vorleben und vermitteln. Das Ziel der Mitarbeiterorientierung besteht darin dass die Menschen, auch wenn von Ihnen hohe Leistungen abverlangt werden, im Unternehmen motiviert, engagiert, leistungsorientiert, gesund bleiben und sich bei Ihrer Arbeit wohl fühlen. Dies trägt auch wesentlich zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bei. Letztlich stellt auch die Mitarbeiterorientierung eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft dar. Sie bildet einen festen Bestandteil des Future Managements. Da der Erfolg des Managements, der Mitarbeiter und somit des Unternehmens zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt wird, stellt die Mitarbeiterorientierung eine hilfreiche Management- und Führungsaufgabe zur Gestaltung der Rahmenbedingungen und Unternehmenskultur dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung der Mitarbeiterorientierung. Es richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe „Future Management“ - zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761103
Merken
Aufgabenorientierung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 31 | Aufgabenorientierung
Engagement Mitarbeitermotivation und Leistung mit angemessener Führung zwischen Kritik und Anerkennung! Aufgabenfokussierung, Ziele vereinbaren und klar definieren, Wege zur Zielerreichung aufzeigen, Teamleistung aktivieren, Aufgaben / Projekte strukturie
Auch wenn der Mensch im Mittelpunkt von Management Führung und Leadership steht und der Mitarbeiter als wichtigstes “Kapital“ eines Unternehmens gilt, ist die Leistungserfüllung, die Umsetzung von Zielen in Form von erfolgreich durchgeführten Aufgaben und Projekten für das Unternehmen von sehr hoher und existenzieller Relevanz. Führungskräfte und Mitarbeiter tragen mit ihrem persönlichen Engagement, ihrer Leistung und Kreativität wesentlich zur Umsetzung dieser Ziele und damit zum Unternehmenserfolg bei. Neben der Mitarbeiterorientierung stellt die Aufgabenorientierung eine bedeutende Dimension des Führungsverhaltens dar. Es gilt, Ziele zu vereinbaren und klar zu definieren, den Mitarbeitern sind im Bedarfsfalle Wege zur Zielerreichung aufzuzeigen bzw. eigene Entscheidungsfeiräume zu gewähren, Aufgaben/Projekte sind zu strukturieren, mit passenden Worten sind die Mitarbeiter/Teams zu aktivieren, im Rahmen von Kontrollen sollen Anerkennung und auch Kritik angemessen und richtig ausgesprochen werden, da korrektes Feedback für den Mitarbeiter, vor allem bei hoher Leistungserwartung in der Arbeitsgruppe von hoher Orientierungs- und Anerkennungsrelevanz ist. Die Aufgabenorientierung trägt wesentlich zu Innovation und Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bei. Da der Erfolg des Managements, der Mitarbeiter und somit des Unternehmens zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt wird, stellt die Führungsdimension Aufgabenorientierung eine hilfreiche Management- und Führungsaufgabe zur Gestaltung der Rahmenbedingungen und Unternehmenskultur dar. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Umsetzung der Aufgabenorientierung. Es richtet sich an Unternehmer, Manager, Führungskräfte, Studierende und Lehrkräfte verschiedener Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" − zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761110
Merken
Hochschulmanagement und Führungsmodelle
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 4 | Hochschulmanagement und Führungsmodelle
Managementprinzipien, Managementsysteme und -Kybernetik, Motivation, Leistung, Anreizsysteme und Führungsmodelle
Die Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement erfordert den Einsatz von unternehmerischen Managementkonzepten. An die Beteiligten werden hohe Anforderungen gestellt. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Dies erfordert fundierte Kenntnisse über den Einsatz der verschiedenen möglichen Managementprinzipien und Management-Systeme. Dies gilt auch für die Führungsmodelle und Zusammenhänge von Steuerung und Kybernetik sowie für die Möglichkeiten der Motivation, Leistungs- und Anreizsysteme. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Hochschulmanagement. Im Mittelpunkt stehen Führungsmodelle, Managementprinzipien Management-Systeme und -Kybernetik, Motivation, Leistung und Anreizsysteme. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761219
Merken
Visionsmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 12 | Visionsmanagement
Gestaltung und Umsetzung der Unternehmensvision und über Strategien und gemeinsame Ziele zur Steuerung und Sicherung der künftigen Unternehmensentwicklung
Visionen sind für die Gestaltung der Zukunft und insbesondere für den Unternehmenserfolg von großer Bedeutung. Als Vision versteht sich eine wirklichkeitsnahe Zielvorstellung, welche weit in die Zukunft reicht. Jedoch ist die Zukunft ungewiss und lässt sich nicht voraussagen. Dennoch wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Hierbei nimmt das Visionsmanagement eine zentrale Rolle ein, denn durch eine Unternehmensvision wir es möglich, auf ein klar definiertes, in der Zukunft liegendes Ziel hin zu arbeiten. Visionen müssen zu Zielen werden. Das Visionsmanagement bezieht sich auf die Gestaltung und Umsetzung der Unternehmensvision. Durch die Vision wird das Denken und Handeln im Unternehmen strukturiert. Dagegen lässt sich ein Unternehmen bzw. eine Institution ohne Vision welche den Mitarbeitern und dem Management eine Richtung für die gemeinsame Arbeit vorgibt, mit einem Schiff vergleichen, welches ohne Steuerung und Antrieb der stürmischen See ausgeliefert ist. Die Unternehmensvision beschreibt, wie sich das Unternehmen in der Zukunft entwickeln soll. Sie bezeichnet die langfristige Unternehmensentwicklung der Organisation und zeigt eine Orientierung für die Unternehmensstrategie auf. Die Unternehmensvision bewirkt, dass das "Leben" der Vision erreicht wird. Manager sollten die Vision selbst vorleben. Sie üben insofern eine Vorbildfunktion aus. Dies hat insbesondere für das interne Leitbild weitreichende Konsequenzen. Das Management ist gefordert, zwischen der Unternehmensvision, den Unternehmenszielen, den Geschäftsprozessen und den zur Zielerreichung erforderlichen Projekten eine nachvollziehbare und ausgewogene Beziehung herzustellen. Hierzu kann eine unternehmensindividuelle Anwendung der Kerninhalte der Balanced Scorecard genutzt werden. Jedes Engagement im Unternehmen sollte sich nach den Unternehmenszielen richten. Für die Messung und Steuerung der Leistungsfähigkeit von Unternehmen gilt das Performance Measurement als bedeutender Ansatz. Mit der Performance Pyramid, welche auf einem kundenorientierten Ansatz beruht, lassen sich durch Kernkennzahlen die Strategieorientierung eines Unternehmens und seiner Einheiten messen. Hierbei wird die Unternehmensvision über alle Ebenen kommuniziert. Zur Überprüfung der Zielerfüllung in der Zukunft und zur Steuerung können verschiedene Controllingsysteme zum Einsatz kommen. Durch die Bestimmung der strategischen Anpassung kann das Unternehmen Wettbewerbsvorteile sichern. Das Motto lautet: Gemeinsam die Zukunft erkennen! Wettbewerbsfähigkeit und Zukunft sichern – Visionen mit Strategien erfolgreich umsetzen!
mehr anzeigen weniger anzeigen
74,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760922
Merken
Mitarbeitermotivation und -Leistung im Hochschulmanagement
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 5 | Mitarbeitermotivation und -Leistung im Hochschulmanagement
Verhaltenspsychologie, Motivationstheorie, Motivation durch Ziele, Anerkennung, Begeisterung, Anreize und intrinsische und extrinsische Motivation
Die Universitäten und Hochschulen, werden durch die Umwandlung in eigenständige Organisationsformen vor neue Herausforderungen gestellt. Aufgrund der Hochschulreform mit entsprechender Verwaltungsmodernisierung stehen die Universitäten nicht nur einem internationalen Wettbewerbsumfeld und dem Wettbewerb um Fördermittel gegenüber, sondern sie haben auch einen organisatorischen Wandel zur eigenständigen Organisation mit weit reichenden Auswirkungen zu vollziehen. Neben zahlreichen Managementaufgaben, welche zusätzlich zu erledigen sind, haben sich die Universitäten und Hochschulen, neben ihrem Forschungs- und Bildungsauftrag, vor allem auch mit der Organisationsentwicklung und der erfolgreichen Bewältigung des Changes zu befassen. Deren Erfolg hängt u. a. wesentlich von der Motivation und dem Engagement und somit der Leistung der Mitarbeiter und Führungskräfte der Hochschule ab. Die Anforderungen an die zu erbringende Service-Qualität sind sehr hoch. Das Hochschulmanagement kann auf verschiedene Modelle und Methoden zur Verbesserung der Mitarbeitermotivation und -leistung zurückgreifen. Hierzu gehören u. a.: die Motivation durch Festlegung gemeinsamer Ziele, Motivation durch Anerkennung, Anerkennung von Spitzenleistungen, Begeisterung und Optimismus, Anreiz-Programme und Belohnungen, Motivation durch Vorbilder, Reduzierung von Fehlzeiten, praktische Anwendung der Erkenntnisse aus der Motivationstheorie und der Verhaltensforschung sowie die Berücksichtigung der Wirkung der intrinsischen und extrinsischen Motivation. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in die Motivationstheorie relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Mitarbeitermotivation, Verhaltenspsychologie und Möglichkeiten der Förderung der Motivation durch Ziele Anerkennung Begeisterung Anreize intrinsische und extrinsische Motivation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit bzw. Führungsposition im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“ - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
49,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761226
Merken
Die Hochschule als Innovationskultur
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 6 | Die Hochschule als Innovationskultur
Herausforderung Innovationsmanagement – innovationsfreundliche Organisationskultur als Aufgabe des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements
Innovationen im Sinne von Neuerungen von unternehmerischer oder wissenschaftlicher Relevanz stellen die Grundlage der Wirtschaft sowie der Wissenschaft dar und entfalten zentrale Antriebskräfte. Das Innovationsmanagement stellt eine betriebliche Kerntätigkeit dar, welche an den Eigenschaften von Innovationen ausgerichtet wird bzw. die damit verbundenen Managementaspekte vernetzt. Der Zweck des betrieblichen Innovationsmanagement besteht in der Erzielung einer Wertsteigerung des Unternehmens bzw. der Universität/Hochschule auf der Grundlage von Innovationsprozessen. Die Funktion des Innovationsmanagements lässt sich durch die neuartige Kombination von Mitteln und Zwecken realisieren. So bspw. durch die Gestaltung eines neuen Produktes bzw. einer neuen Dienstleistung, die Gestaltung eines neuen (Lern-)Prozesses im Sinn eines technischen, pädagogoschen oder wissenschaftlichen Verfahrens bzw. einer Lern(platt)form, die Gestaltung einer neuen internen wie externen Organisation bzw. eines Unternehmensnetzwerks oder die Gestaltung einer Kombination aus diesen oder weiteren Möglichkeiten. Das Innovationsmanagement ist in und für die Universitäten und Hochschulen aus mehreren Gründen bedeutend. So ist es für die Hochschule als Organisation selbst wichtig − vergleichbar wie für ein Unternehmen. Zudem sind Innovationen für (und in) Lehr- und Forschungsprozesse bedeutend. Hinzu kommt, dass die Absolventen im Sinne von innovationsschaffenden Kapazitäten wertvoll für Unternehmen, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sind. Darüberhinaus sind die Forschungsergebnisse der Universitäten und Hochschulen für Unternehmen häufig sehr hilfreich. Der Erfolg des Innovationsmanagements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien auf Innovationen und die Zukunft ausrichten. Durch Innovationsmanagement lässt sich Wettbewerbsstärke durch Neuerung gewinnen. Hierzu ist eine entsprechende Organisation und Innovationskultur zu schaffen. Es sind Innovationsteams zu formen, zu integrieren und zu stärken, Innovationspromotoren einzusetzen und Leistungsanreize für Innovationen zu setzen. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Innovationsmanagement für Hochschulen relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Innovationsmanagement. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761233
Merken
Management durch Zielvereinbarung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 13 | Management durch Zielvereinbarung
Führung und Steuerung mit gemeinsamen Zielen, Ergebnis- Qualitäts- und Mitarbeiterorientierung, Akzeptanz, Engagement, Selbstbestimmung, Motivation, Selbststeuerung, Erfolgsmessung, Leistungsverbesserung und mit dem Steuerungs- und Führungsinstrument Ziel
Gemeinsame Ziele und Mitarbeiterbeteiligung sind für die Gestaltung der Zukunft und insbesondere für den Erfolg von Unternehmen, Organisationen, Institutionen, Hochschulen und in der öffentlichen Verwaltung von großer Bedeutung. Vor dem Hintergrund der Globalisierung, gesättigter Märkte und des ständigen Wandels werden an die Leistungserstellung (von Gütern und Dienstleistungen) und somit auch an die Arbeitsleistung der Mitarbeiter und Führungskräfte ständig höhere Anforderungen gestellt. Qualität, Service, Zuverlässigkeit und Innovation bekommen einen immer größeren Stellenwert. Die erbrachte Qualität zeigt sich am Ergebnis, der erstellten Produkte und Dienstleistungen. Diese Faktoren und vorwiegend die erbrachten Leistungen (Leistungs- und Wissensarbeit) entscheiden über die Wettbewerbsfähigkeit. In diesem Zusammenhang gewinnen Zielvereinbarungen infolge ihrer vielfältigen Wirkungen auf die Führung, Steuerung, Akzeptanz, Motivation, Kreativität, Leistung / Qualität, Produktivität, Mitarbeiterorientierung, Kundenorientierung, Flexibilität und der beabsichtigten Verbesserung von Arbeitsbedingungen zunehmend an praktischer Relevanz. Die Ergebnisorientierung führt dazu, dass zunehmend Arbeitsleistung, Beurteilung, Bemessung, Leistungsanreize und Entlohnung / Einkommen immer stärker aneinander geknüpft werden. Die Führung und Steuerung mit Zielen erweist sich als erfolgreich. Dies gilt insbesondere für Zielvereinbarungen zwischen der Unternehmensführung und den Mitarbeitern. Im wechselseitigen Vereinbarungsprozess soll schrittweise ein Einvernehmen über die Ziele herbeigeführt werden. Als vorteilig erweist sich, wenn Ziele von den für deren Erreichung verantwortlichen Mitarbeitern selbst vorgeschlagen werden. Zielvereinbarungen sind auch im Kontext Mitarbeitergespräche / Anreizsystem / Motivation / Mitarbeiterbeurteilung bedeutend. Für die Führungskräfte wie auch für die Mitarbeiter stellen Zielvereinbarungen eine große Herausforderung dar. Alle Beteiligten sollten sich eingehend mit dieser Thematik beschäftigen und entsprechend darauf vorbereiten. Die Zielvereinbarungen dienen dazu, dass die persönlichen Ziele der Mitarbeiter mit den Unternehmenszielen weitgehend in Einklang gebracht werden. Dadurch sollen Realitätsnähe, Identifikation, Akzeptanz und Motivation verbessert werden. Durch die gemeinsam vereinbarten Ziele soll auch eine stärkere Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen erreicht werden. Zudem wirken die vereinbarten Ziele herausfordernd. Gleichzeitig werden mit der Selbststeuerung die Handlungsspielräume und Verantwortung gesteigert. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Management durch Zielvereinbarung relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Gestaltung und Umsetzung von Zielvereinbarungen - Mit dem Steuerungs- und Führungsinstrument Zielvereinbarung Wettbewerbsvorteile sichern. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" ? zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760939
Merken
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 14 | Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP
Wettbewerbsvorteile sichern mit Produkt- und Prozessoptimierung: Produktivität, Qualitätsmanagement, Innovation und Lieferanten-, Kunden- und Mitarbeiterorientierung
Vor dem Hintergrund der Globalisierung, zunehmend gesättigter Märkte, veränderter Kundenbedürfnisse und des ständigen Wandels werden an die Leistungserstellung (von Gütern und Dienstleistungen) und somit auch an die Arbeitsleistung der Mitarbeiter und Führungskräfte ständig höhere Anforderungen gestellt. Qualität, Service, Zuverlässigkeit und Innovation bekommen einen immer höheren Stellenwert. Die erbrachte Qualität zeigt sich am Ergebnis, den erstellten Produkte und Dienstleistungen. Diese Faktoren und vorwiegend die erbrachten Leistungen (Leistungs- und Wissensarbeit) entscheiden über die Wettbewerbsfähigkeit. Zudem wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In diesem Kontext gewinnt der Kontinuierliche Verbesserungsprozess KVP infolge seiner vielfältigen Wirkungen auf die Führung, Steuerung, Leistung, Qualität, Produktivität, Mitarbeiterorientierung, Kundenorientierung, Lieferantenorientierung Flexibilität und der beabsichtigten Verbesserung von Produkten und Prozessen zunehmend an praktischer Relevanz. Durch den Kontinuierlichen Verbesserungsprozess wird es für Unternehmen möglich, sich Wettbewerbsvorteile zu sichern. Zentrale Elemente des KVP sind Produkt- und Prozessoptimierung, Produktivitätsverbesserung, Fehlervermeidung, Reduzierung von Verschwendung, Qualitätsmanagement, Innovation, Lieferanten- Kunden- und Mitarbeiterorientierung, Kulturwandel und Führung in der Lernenden Organisation. Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess KVP ist auch bekannt unter den themennahen Begriffen KAIZEN, Total Quality Management TQM und Lean Production. Zur erfolgreichen Umsetzung von KVP ist eine Unternehmenskultur zu schaffen, welche durch Offenheit, Teamgeist, Veränderungs- und Lernbereitschaft gekennzeichnet ist. Die ständige Verbesserung ist in das Change-Management eingebettet und betrifft das gesamte Unternehmen. Die Führungskräfte sind gefordert, diese qualitätsorientierte Kultur auch durch ihr eigenes Verhalten gegenüber den Mitarbeitern vorzuleben, als aktiv gelebte Idee der Lernenden Organisation. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Gestaltung und Umsetzung des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses KVP. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" ? zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
9783863760946
Merken
Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 7 | Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager
Schlüssel- und Umsetzungskompetenzen, Führung, Kommunikation, Persönlichkeit, Bildung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Mit der Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement werden Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. Gleichzeitig werden an die Hochschulmanager hohe Anforderungen gestellt. Ihr Erfolg wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen, Universitäten und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Zukunft ausrichten. Dies bedeutet zugleich, dass die Hochschulmanager neben der Forschung und Lehre zahlreiche Aufgaben zu erfüllen haben, was entsprechende Kompetenzen und Qualifikationen voraussetzt. Zu den allgemeinen Schlüsselkompetenzen gehören Sozialkompetenzen, Selbstkompetenzen, Methodenkompetenzen und Sachkompetenzen. Es werden zunehmend Umsetzungskompetenzen gefordert (Volition). Neben der Persönlichkeitsbildung und der erforderlichen Eigenmotivation sind Führungsqualitäten wie Loyalität und Kommunikationsfähigkeit gefragt. Für die Qualifikation im Hochschulmanagement werden an den Hochschulen verschiedene (Weiter-)Bildungs- und Studienmöglichkeiten angeboten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser grundlegende Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente sowie Kompetenzen für das Hochschulmanagement und zeigt verschiede (Weiter-)Bildungsmöglichkeiten auf. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung, Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761240
Merken
Hochschul-Change-Management
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 8 | Hochschul-Change-Management
Veränderungsprozesse, Change Management, Organisationsentwicklung und Professionalisierung des Hochschulmanagements
Universitäten und Hochschulen befinden sich ständig im Wandel. Die Hochschulreform im Kontext des Bologna-Prozesses, Umfeldveränderungen, die demografische Entwicklung, Zukunftstrends, ein verstärkter Wettbewerb und weitere Einflussfaktoren erfordern ständige Anpassungsprozesse der Organisation und -Kultur. Es vollzieht sich eine weitreichende Umgestaltung der bisherigen Hochschulverwaltung hin zu einem unternehmerisch orientierten Hochschulmanagement. Heute werden unternehmerische Managementkonzepte auf Hochschulen übertragen und erfolgreich angewendet. Es bestehen hohe Anforderungen an die Beteiligten und Change-Agents. Der Erfolg des Managements wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik, Wissen und Wandel bestimmt. In der heutigen Kommunikations- und Wissensgesellschaft sind Unternehmen, Universitäten und Hochschulen darauf angewiesen, dass sie mit der Anwendung von Change-Management ihre gesamte Organisation, alle Mitarbeiter, die Visionen und Strategien - auf die Entwicklungen und Anforderungen der Zukunft ausrichten. Professoren, Dekane und Leiter werden zu Change-Managern und Change-Agents, welche die Organisationsentwicklung und den gesamten Change-Prozess steuern und begleiten. Hierzu sind Kenntnisse erforderlich über die Change-Prozesse im Bildungswesen, über Change-Management-Modelle und -Prozesse, Organisationsentwicklung, organisationale Lernprozesse, Lean- und Changmanagement in der praktischen Umsetzung, Wissensmanagement und evolutlionäre Führung, strategisches Management, und Aufgabenfelder im Hochschul- Change-Management. Es ist dafür zu sorgen, dass der Change von allen Beteiligten akzeptiert, gemeinsam getragen, bzw. von ihnen zum gemeinsamen Ziel erklärt wird. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in das Hochschul- Change-Management relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für das Change Management bzw. Zukunftsmanagement in der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Mitarbeiter, Dozenten, Professoren, Dekane, Manager, Leiter an Universitäten und Hochschulen, Studierende der Fachrichtungen Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sowie Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit im Bildungswesen. Das Buch erscheint in der Reihe "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" - Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen.
mehr anzeigen weniger anzeigen
79,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761257
Merken
Unternehmensentwicklung
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 15 | Unternehmensentwicklung
Von der Unternehmensvision zur ständigen Verbesserung – mit Lern-, Gestaltungs- und Qualitätsprozessen Potenziale schaffen, erkennen, nutzen und sichern
Vor dem Hintergrund der Globalisierung, zunehmend gesättigter Märkte, veränderter Kundenbedürfnisse und des ständigen Wandels werden an die Leistungserstellung (von Gütern und Dienstleistungen) und somit auch an die Arbeitsleistung der Mitarbeiter und Führungskräfte ständig höhere Anforderungen gestellt. Qualität, Service, Zuverlässigkeit und Innovation bekommen einen immer höheren Stellenwert. Diese Leistungen (Leistungs- und Wissensarbeit) entscheiden über die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Zudem wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In diesem Kontext gewinnt die Unternehmensentwicklung zunehmend an Bedeutung. Die Unternehmensentwicklung versteht sich als Lern-, Gestaltungs- und Qualitätsprozess, an welchem verschiedene Gruppen beteiligt sind. Sie stellt eine umfassende wie zukunftsweisende Managementaufgabe dar. Auf der Grundlage von bereits im Unternehmen vorhandenen Potenzialen und der Wissensbasis werden die Geschäftsprozesse und die Prozessverantwortlichen gegenseitig abgestimmt. Dabei sind die zwischen Unternehmens-, Organisations- und Personalentwicklung bestehenden Zusammenhänge zu berücksichtigen. Unternehmensentwicklung bezieht sich auf die Unternehmensvision. Die erforderliche Vorgehensweise zielt auf die Weiterentwicklung und ständige Verbesserung eines Unternehmens in sämtlichen Bereichen ab. Auf diese Weise lassen sich Potentiale schaffen, erkennen, nutzen und erhalten. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Gestaltung und Umsetzung der Unternehmensentwicklung. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" ? zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
84,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760953
Merken
Die Lernende Organisation
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 16 | Die Lernende Organisation
Lernen als Kernprozess, Entwicklungs- und Wettbewerbsfaktor: Mit der Lernkultur Potenziale schaffen, erkennen und optimieren und Verbesserung und Wandel
Vor dem Hintergrund der Globalisierung, zunehmend gesättigter Märkte, veränderter Kundenbedürfnisse und des ständigen Wandels werden an die Leistungserstellung (von Gütern und Dienstleistungen) und somit auch an die Arbeitsleistung der Mitarbeiter und Führungskräfte bzw. die gesamte Organisation ständig höhere Anforderungen gestellt. Qualität, Service, Zuverlässigkeit und Innovation bekommen einen immer höheren Stellenwert. Diese Leistungen (Leistungs- und Wissensarbeit) entscheiden über die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Zudem wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Das individuelle und organisationale Lernen gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung. Im Unternehmen sind ständig Verbesserungen durchzuführen. Für den zielgerichteten und geplanten Wandel sind Lernprozesse und Anstrengungen erforderlich. Die Lernende Organisation als Managementkonzept der Zukunft basiert auf der Entwicklungsfähigkeit, schafft eine entsprechende Lernkultur und nutzt Instrumente wie bspw. Controlling, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP / Kaizen, Qualitätsmanagement und Personalmanagement. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Gestaltung und Umsetzung der Lernenden Organisation. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" ? zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760960
Merken
Benchmarking
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 17 | Benchmarking
Leistungssteigerung und Stärkung der strategischen Wettbewerbsposition durch Best Practices: Vergleichen mit Marktumfeld, Lernen, Gestaltung der Organisations- und Lernkultur, Verbessern, Prozessoptimierung und Innovation
Globalisierung, gesättigte Märkte, veränderte Kundenbedürfnisse und ständiger Wandel stellen zunehmend höhere Anforderungen an Leistungserstellung (von Gütern und Dienstleistungen) und zugleich an die Arbeitsleistung der Mitarbeiter und Führungskräfte. Qualität, Service, Zuverlässigkeit und Innovation bekommen einen immer höheren Stellenwert. Die erbrachte Qualität zeigt sich am Ergebnis, den erstellten Produkte und Dienstleistungen. Diese Faktoren und vorwiegend die erbrachten Leistungen (Leistungs- und Wissensarbeit) entscheiden über die Wettbewerbsfähigkeit. Zudem wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Kenntnisse des Marktumfeldes sind für die Leistungssteigerung und Stärkung der strategischen Wettbewerbsposition von zentraler Bedeutung. Das Managementinstrument Benchmarking ermöglicht die Bestimmung von Best Practices. Das Vergleichen der Vorgehenseisen bzw. Praktiken der Konkurrenten bzw. der besten Wettbewerber im Marktumfeld ermöglicht die Ableitung von Maßnahmen zur Verbesserung von Dienstleistungen, Produkten, Prozessen und die Hervorbringung von Innovationen. Das Unternehmen kann von den Besten lernen und neben den Dienstleistungen, Produkten und Prozessen die eigene Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Benchmaking ermöglicht Produkt- und Prozessoptimierung, Produktivitätsverbesserung, Fehlervermeidung, Reduzierung von Verschwendung, Qualitätsmanagement, Innovation, Lieferanten- Kunden- und Mitarbeiterorientierung, Kulturwandel und Führung in der Lernenden Organisation. Benchmarking dient der zielgerichteten Unternehmensentwicklung. Es stützt sich auf das Lernen von Unternehmen bzw. Organisationen. Dabei werden die Best Practices herausgearbeitet und in angepasster Form auf das eigene Unternehmen übertragen. Durch Benchmarking erfolgt eine Integration des Marktumfeldes in die Betrachtungen zur Steigerung der Unternehmensleistung.
mehr anzeigen weniger anzeigen
69,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760977
Merken
Competitive Intelligence
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin (Hg.)
Band 18 | Competitive Intelligence
Wettbewerbsvorteile sichern durch Optimierung der strategischen Wettbewerbsposition: Wettbewerbsforschung, Umfeld- und Wettbewerbsbeobachtung, Konkurrenz- und Wettbewerbsanalyse, Informations- und Wissensmanagement, Lernprozesse und Strategisches Manageme
Globalisierung, gesättigte Märkte, veränderte Kundenbedürfnisse und ständiger Wandel stellen zunehmend höhere Anforderungen an Leistungserstellung (von Gütern und Dienstleistungen) und zugleich an die Arbeitsleistung der Mitarbeiter und Führungskräfte. Qualität, Service, Zuverlässigkeit, Wissen und Innovation bekommen einen immer höheren Stellenwert. Die erbrachte Qualität zeigt sich am Ergebnis, den erstellten Produkten und Dienstleistungen. Diese Faktoren und vorwiegend die erbrachten Leistungen (Leistungs- und Wissensarbeit) entscheiden über die Wettbewerbsfähigkeit. Zudem wird der Erfolg des Managements zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. Kenntnisse des Marktumfeldes und Lernprozesse sind für die Leistungssteigerung und Stärkung der strategischen Wettbewerbsposition von zentraler Bedeutung. Das Managementinstrument Competitive Intelligence ermöglicht die Beobachtung und Analyse des Markt- bzw. Wettbewerbsumfeldes. Über die Beobachtung, die legale Sammlung und Auswertung von Informationen, Wettbewerbs- bzw. Wettbewerberanalyse können zukunftsweisende Grundlagen für Entscheidungen im strategischen Management generiert werden. Durch Competitive Intelligence lassen sich zukünftige Wettbewerbsvorteile für das Unternehmen im Sinne von Corporate Foresight bzw. Future Management sichern. Die Optimierung der strategischen Wettbewerbsposition basiert hierbei auf Wettbewerbsforschung, Umfeld- und Wettbewerbsbeobachtung, Konkurrenz- und Wettbewerbsanalyse, Informations- und Wissensmanagement, Lernprozessen und strategischem Management. Trotz der Anwendung von Comporate Intelligence, also der Beobachtung der Wettbewerber sollte das Unternehmen jedoch nie die eigene Leistungsfähigkeit, die Mitarbeiter oder die Kunden aus dem Blickfeld verlieren. Gewonnene Erkenntnisse des Wettbewerbsumfeldes sollten über Lerneffekte zur Steigerung der eigenen Unternehmensleistung und Innovation beitragen. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser relevante Erkenntnisse, Methoden, Konzepte, Instrumente und Kompetenzen für die Umsetzung des Managementinstrumentes Competitive Intelligence. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" ? zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863760984
Merken
Managementlehre
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin
Band 20 | Managementlehre
Grundlagen, Methoden, Konzepte – Managementlehre und -Aufgaben: Organisation, Steuerung, Controlling, Leadership, Führung, Motivation, Personal- Team- und Unternehmensentwicklung, KVP, Change und Zukunftsgestaltung
"Im Mittelpunkt des Managements steht der Mensch" (Peter Drucker). Der Mitarbeiter stellt "das wichtigste Kapital" des Unternehmens dar. Das wirtschaftliche und soziale Geschehen in Unternehmen, Organisationen, Verwaltungen, Universitäten und Hochschulen wird im Wesentlichen vom Denken und Handeln zahlreicher zusammen wirkender Personen bestimmt. Durch die werte- und strategieorientierte Führung und teamorientierte Zusammenarbeit von Mitarbeitern in allen Hierarchiestufen wird der Erfolg von Unternehmen und Institutionen wesentlich bestimmt. Der Erfolg von Management und Leadership bzw. des Unternehmens und dessen Wettbewerbsfähigkeit wird zunehmend von der richtigen, auf die Zukunft ausgerichteten bzw. werteorientierten und strategischen Umgehensweise mit Phänomenen wie Komplexität, Dynamik und Wissen bestimmt. In diesem Prozess ist die Leistung des Managements und die jedes einzelnen Mitarbeiters von zentraler Bedeutung. Für eine erfolgreiche Umsetzung der Managementaufgaben sind entsprechende Erkenntnisse über die Grundlagen, Methoden und Konzepte, Managementlehre und –Aufgaben, Organisation, Steuerung, Controlling, Leadership, Führung, Motivation, Personal- Team- und Unternehmensentwicklung, KVP, Change und Zukunftsgestaltung notwendig. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Wehrlin vermittelt dem Leser neben einer Einführung in die Managementlehre Grundlagen Methoden und Konzepte für die erfolgreiche Erfüllung der Managementaufgaben, Organisation, Steuerung, Controlling, Leadership, Führung, Motivation, Personal- Team- und Unternehmensentwicklung, KVP, Change, Zukunftsgestaltung. Es richtet sich an Unternehmer und Manager, Studierende aller Fachrichtungen und Berufstätige mit Interesse an einer Führungstätigkeit oder Unternehmensgründung. Das Buch erscheint in der Reihe "Future Management" ? zukunftsorientierte, innovative Unternehmensführung, Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung in der Lernenden Organisation.
mehr anzeigen weniger anzeigen
89,90 € *
zur Schriftenreihe
9783863761004
Merken
200 @ Lexicon
HTTP status 200
Controller Shopware_Controllers_Frontend_Lexicon :: Detail
Controller class Shopware_Controllers_Frontend _Lexicon
Is logged in? no
1.581 s
Total time 1.581 s
57.48 MB
Peak memory usage 57.48 MB
PHP memory limit 9192MB
Guest
Template
Template frontend/lexicon/ajax.tpl
Template folders /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/OptitennTheme/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsExtraChanges/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Core/ViisonPickwareERP/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/ViisonDropShipping/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/BookSeries/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/CbaxLexiconResponsiveSW5/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/IesLazyLoading/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NeonContentCreator/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticleFromForm/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsFormStyles/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsLocationAutofill/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsSecureUpload/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagBundle/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagFuzzy/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagNewsletter/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagPaymentPayPalUnified/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagPromotion/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/MillRatingSlider/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagAdvancedCart/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagTicketSystem/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/saltyPerformanceAnalysis/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/MillIndexRouting/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/SwagBusinessEssentials/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/WbmAlsoBought/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/OncoTextFacet/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/AntRegistrationUpload/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/IdeeMediaAuthor/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/IdeeAddText/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticleQuestions/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsProductSuccessor/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsVariantDescription/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/OptitennExtras/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/DreiscCms/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/DreiscSeo/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/IdeeContacts/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/NimbitsArticlePDFs/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/PdweContentGallery/Resources/views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Default/Core/PaymentMethods/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/LoyxxCategorySidebar/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/SixReadmoreText/Views/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/OnCoPowerFilter/Views/responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend/DreiscMenu/Views/_default/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Responsive/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Bare/
Plugin folders /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Shopware/Plugins/Community/Backend/ViisonDHL/ViisonCommon/Subscribers/../Classes/SmartyPlugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Library/Enlight/Template/Plugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/engine/Library/Smarty/plugins/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/custom/plugins/FroshProfiler/Resources/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/OptitennTheme/_private/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Responsive/_private/smarty/ /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/themes/Frontend/Bare/_private/smarty/
Cache folder /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/var/cache/production_201912171122/templates/blocks/
Compile folder /var/www/clients/client1/web2/web/optimedien/var/cache/production_201912171122/templates/blocks/
Events
registered events 1454
called events 5969
218 in 0.0006 ms
Cache Calls 218
Total time 0.0006 ms
Cache hits 216 / 216 (100%)
Cache writes 1
Database
Database Queries 1960
Query time 0.0725 s
5.6.4
Environment production
PHP version 7.3.1   View phpinfo()
PHP Extensions xdebug accel
PHP SAPI fpm-fcgi
Cart